Rebecca

Zum Tag der Rückengesundheit:

10 Übungen gegen Rückenschmerzen

„Ein schöner Rücken kann auch entzücken“ … okay, Spaß beiseite. Wenn der Rücken schmerzt, ist das ziemlich unangenehm. Pünktlich zum „Tag der Rückengesundheit“ am 15.03. haben wir für dich 10 einfache Übungen, die deine Kehrseite stärken und die du auch bequem zu Hause oder im Büro machen kannst.

Übung 1: Im Gleichschritt … Marsch!

Eignet sich perfekt als Warm Up. „Das Maschieren“ beansprucht viele Muskelpartien und trainiert nicht nur deinen Rücken, sondern auch Po- und Waden-Muskeln, Beine, Rumpf und Schultern.

Übung 2: Miau!

Der „Katzenbuckel“ mobilisiert die Wirbelsäule und kräftigt und dehnt deine Rückenmuskulatur.

Übung 3: Pflück dich!

Beim „Äpfel pflücken“ entspannst du in erster Linie deine seitliche Rumpf-Muskulatur.

Übung 4: Guten Tag!

Das „Kopfnicken“ kannst du stehend oder sitzend ausführen. Es mobilisiert deine Halswirbelsäule und löst Verspannungen in der Hals-Nacken-Muskulatur.

Übung 5: Becken in die Höh‘!

Bei „der Brücke“ benötigst du eine Gymnastik-Matte bzw. eine weiche Unterlage. Dabei stärkst du deine Oberschenkel-Rückseite sowie die Po-Muskulatur.

Übung 6: Acht mal Acht!

Beim „8 malen“ stärkst du deine gesamte tiefliegende Rücken-Muskulatur sowie Po- und Bauchmuskeln.

Übung 7: Quak!

„Der Frosch“ dehnt deine Hüftbeuge und kippt das Kreuzbein nach hinten. Die perfekte Übung gegen akute Rückenschmerzen.

Übung 8: Roll on!

Das „Rücken einrollen“ mobilisiert deine Wirbelsäule und dehnt die Rücken-Muskulatur.

Übung 9: Über Kreuz!

Beim „Daumen überkreuzen“ öffnen sich deine Schultern nach vorne. Das löst Fehlhaltungen sowie Verspannungen in Schultern und Nacken. Dabei wird außerdem deine Brust-Muskulatur gedehnt.

Übung 10: Mach‘ Sitz!

Beim „Fersensitz“ am besten die Schuhe ausziehen. Die Übung entspannt deinen Rücken und dehnt sanft die gesamte Rücken-Muskulatur. Vorsicht: Bei Knie-Problemen solltest du den Fersensitz weglassen!

Rebecca

Rebecca

Als ausgebildete Online-Redakteurin und ehemalige Radio-Moderatorin schreibe ich diverse Texte rund um Fitness, Ernährung und Lifestyle für alle digitalen Kanäle von Fitness First. Wie ich mich selbst fit und gesund halte? Ich lebe seit 23 Jahren vegetarisch, bin militanter Tierschützer und bewege mich gerne an der frischen Luft. Zu Hause halten mich meine zwei flauschigen Mitbewohner auf Trapp.