Fitness-Experte

4 Faktoren für mehr Erfolg im Training

Teil 2 – Beweglichkeit

Als selbständiger Personal Coach im Fitness First Club Haidhausen in München gebe ich meinen Kunden mehr als nur ein spezielles Training. Der Ansatz ist immer ein gelungener Mix aus Theorie und Praxis. Dazu gehören unter anderem meine „4 Faktoren für mehr Erfolg im Training“, die ich Dir hier im Blog näher bringe. Teil 2 der Serie beschäftigt sich mit dem Thema „Bewegung, Bewegung“!

Du kannst manche Übungen (technisch) nicht korrekt ausführen? Viele meiner Kunden gehen davon aus, dass ihnen die Kraft dafür fehle. Ein Fitness-Irrtum! Der Grund ist meist nicht vorhandene oder eingeschränkte Beweglichkeit, die dich daran hindert.

P.S. Du hast Teil 1 (Mindset) meiner Serie verpasst? Wie eine positive Denkweise und die richtigen Glaubensätze dein Training beeinflussen, erfährst du hier!

Zu wenig Bewegung im Alltag!

Mangelnde Beweglichkeit ist heute sehr verbreitet. Die Konsequenzen davon sind Schulterbeschwerden, Rückenschmerzen,  Karpaltunnel-Syndrom und viele weitere Krankheitsbilder.

8 Stunden und mehr  täglich bei der Arbeit sitzen, im Anschluss im Auto/der Bahn sitzend nach Hause fahren, um auf der Couch sitzend zu entspannen – ein Teufelskreis! Sogar im Schlaf befinden wir uns in einer, nicht idealen, gebeugten Haltung.

4 Faktoren für mehr Erfolg beim Sport: Teil 2 Beweglichkeit_Training4

4 Faktoren für mehr Erfolg beim Sport: Teil 2 Beweglichkeit_Training1

Der Ausweg: Mobilisationstraining!

Diesen Teufelskreis kannst du durch ein gesundheitsorientiertes Work Out oder sogenanntes „Mobilisationstraining“ durchbrechen. Damit bleibst du weiterhin fit und beschwerdefrei. Nach dem Motto: Dein Training darf nicht wegen Schmerzen ausfallen – du trainierst, um keine Schmerzen zu bekommen!

Das Schultergelenk hat das größte Bewegungsausmaß an deinem Körper. Wie viel dieser vorhandenen Beweglichkeit nutzt du im Alltag? Wenn du ein Gelenk nicht regelmäßig in seinem vollen Bewegungsausmaß  nutzt, verlierst du an Mobilität. Wir Personal Trainer sagen:

„Beweglichkeitstraining gehört zu der täglichen Hygiene, so wie Zähne putzen.“

Wissens-Check: Gelenke & Co.!

Deine Gelenkknorpel werden durch Be- und Entlastung ernährt. Bewegst du dich zu wenig, leidet die Nährstoffversorgung der Knorpel. Das führt zu frühzeitigem Verschleiß und zur Arthrose im Gelenk.

Ist ein Gelenk bewegungseingeschränkt, führt das oft zu einer Kettenreaktion an anderen Beschwerden. Zum Beispiel führen Beschwerden in der Wirbelsäule oft zu Schulterproblemen oder Hüftprobleme zu Kniebeschwerden.

Nach vielen Gesprächen mit verschiedenen Physio-Therapeuten komme ich immer wieder zu der Erkenntnis, dass Schmerzen (die nicht durch ein Trauma verursacht wurden), eine Folge mangelnder Bewegung sind.

4 Faktoren für mehr Erfolg beim Sport: Teil 2 Beweglichkeit_Training2

4 Faktoren für mehr Erfolg beim Sport: Teil 2 Beweglichkeit_Training3

Beweglichkeit ist lern- und trainierbar!

Jeder kann seine Beweglichkeit verbessern – egal in welchem Alter. Wichtig ist, dass die Mobilisationsformen deinem Alter, Ist-Zustand und deinen Zielen angepasst werden.

Welches Programm am besten zu dir passt, kannst du durch eine Bewegungsanalyse sowie Mobilitätstests individuell bestimmen lassen. Generell kann man sagen, dass Yoga, Kraft-Training mit Bewegungsausführung, Stretching und Faszien-Training sehr gut dafür geeignet sind.

Bedenke: Mehr Beweglichkeit führt zu enormer Leistungssteigerung und einem besseren Körpergefühl!

Gastblogger Dimitri

Gastblogger Dimitri

Wertvolles gehört in Expertenhände. Das gilt auch für deinen Körper! Ich unterstütze dich als selbstständiger A-Lizenz Personal Fitness Trainer, Motivator und Impulsgeber mit geschultem Auge und viel Spaß bei der Arbeit. Zu meinen Schwerpunkten gehören konstanter Muskelaufbau und gezielte Reduktion des Körperfettanteils. Mit modernem Equipment zur Leistungssteigerung in Beruf, Alltag & Sport. Spezielles Training, das dich von deinen Rücken- und Gelenkbeschwerden im Alltag befreien wird. mehr Infos findest du auf meiner Facebook Seite (PTbyDimitri) und auf meiner Webseite (www.ptbydimitri.de).