Gastbeitrag

Anna, Social Media bei Fitness First

FloatFitness und FloatYoga

Intensives Aquaworkout neu bei Fitness First

Aquaworkout

Mit den neuen Kursformaten FloatFitness und FloatYoga hat Fitness First zwei Workouts mit der innovativen Aquabase, einer Art Matte auf dem Wasser, entwickelt. Wenn du den Kurs FloatFitness besuchst, erlebst du ein hoch effektives Lowimpact Crosstraining auf dem Wasser. Bei FloatYoga trainierst du nicht nur dein Gleichgewicht, sondern auch deine Koordination und bist am Ende des Workouts tiefenentspannt.

FloatFitness und FloatYoga bei Fitness First

Wenn du bereits einen unserer anderen Aquaworkouts besucht hast, beispielsweise Aqua X-Press, Aqua Zumba, AquaFit oder AquaRunning, weißt du, was das Tolle am Training auf dem Wasser ist. Durch die Instabilität, die dieses spezielle Workout mit sich bringt, wird deine Tiefenmuskulatur beanspruchst und gleichzeitig verbesserst du deine Balance- und Koordinationsfähigkeiten. Als Trainingsoberfläche dient eine auf dem Wasser schwimmende Matte, die Aquabase.

Mit dem Training FloatFitness bringen wir den Trend Functional Training auf ein neues Level. 30 Minuten wird der gesamte Körper, mit Übungen wie Crunches, Squats, Liegestützen und Burpees, beansprucht. Ein Workout mit hohem Spaßfaktor und ein richtig tolles Gruppenerlebnis, vor allem wenn der Ein oder Andere einen ungewollten Ausflug ins kühle Nass macht.

Weitere wacklige Herausforderungen findest du beim FloatYoga. Hier ist im Speziellen das Gleichgewicht gefragt. Dieses Aquaworkout sorgt für ein intensives Körpergefühl – so kommen Körper, Geist und Seele in Einklang.

Aquaworkout

Ein ganz neues Trainingserlebnis

Unsere National Group Fitness Managerin, Veronika Pfeffer, ist auch total begeistert von den neuen Aquaworkouts:

„Für alle AquaFit-Fans, die eine neue Herausforderung oder Abwechslung suchen und nicht auf ihr Lieblingselement Wasser verzichten wollen, ist FloatFitness genau das Richtige. Die auf dem Wasser schwimmende Aquabase macht das Training anspruchsvoll – Gleichgewicht zu halten fordert nicht nur die Konzentration, sondern trainiert auch die tiefen, gelenksnahen Muskeln. Der ein oder andere landet auch mal im Wasser, was eine angenehme Abkühlung vom intensiven Training bietet. Außerdem ist es spannend, immer wieder neue Muskeln am eigenen Körper zu entdecken, die für die Stabilität bei den verschiedenen Übungen zum Einsatz kommen. Aber Vorsicht: Einige dieser Muskeln melden sich erst am nächsten Tag – mit einem ordentlichen Muskelkater!“

Aquaworkout

Aquaworkout

Aquaworkout

Wo werden die neuen Aquaworkouts angeboten?

In diesen Fitness First Clubs wird FloatFitness bereits angeboten: Berlin – Zehlendorfer Welle, Dresden – Prager Spitze, Frankfurt – MyZeil, Frankfurt – Opernplatz, Hamburg – AltonaMünchen – Haidhausen und München – Laim.

FloatYoga bieten folgende Fitness First Clubs an: Berlin – Zehlendorfer Welle und München – Haidhausen.

Berichte uns gerne in den Kommentaren, wie dir die Kurse gefallen haben!

Gastblogger Anna Rueger

Gastblogger Anna Rueger

Neben meinem Studium der Corporate Communications unterstütze ich das Social Media Team von Fitness First als Werkstudentin. Einen großen Teil meiner Freizeit verbringe in den Bergen, oder einem FF Club. Hier findet man mich meist in einem der Hot Iron oder Yoga Kurse, ich liebe es aber auch, neue Formate auszutesten und berichte euch hier gerne davon!