Laufband besetzt?

Bauchfett abnehmen mit Ausdauer – und Krafttraining


Jetzt ist die Zeit des Jahres, in der die Fitnessstudios besonders gut gefüllt sind. Einen besonderen „Hype“ gibt es dabei immer wieder auf die Cardiogeräte, die zu den Stoßzeiten fast alle belegt sind. Du kannst aber auch anders Bauchfett abnehmen.

Besteht jedoch ein ernsthaftes Interesse, Bauchfett abnehmen und den Körper auf ein neues Level zu bringen (Gewichtsreduktion, Ausdauer, Krafttraining), so sollten nicht nur Cardio-Einheiten, sondern auch Kraft-Training auf deinem Wochenplan stehen. Was verbirgt sich dahinter? Im kombinierten Intervalltraining wird Ausdauer- und Krafttraining verbunden. Es enthält möglichst wenig isolierte Übungen und ist vor allem darauf ausgelegt, mehrere Muskelgruppen gleichzeitig zu trainieren. Das Prinzip des freestyle Trainings als Intervalltraining wird immer populärer. Hier trainierst du mit dem eigenen Körpergewicht und mit Zusatz-Equipment wie TRX oder ViPR.

freestyle statt Cross-Trainer

Wer gut durchtrainiert aussehen möchte, der sollte seinen ganzen Körper auch entsprechend im Training fordern. Genau das geschieht beim freestyle-training. Trotzdem haben natürlich auch alle „herkömmlichen“ Geräte ihre Daseinsberechtigung, beispielsweise um einige Körperteile/Muskeln gezielt oder speziell auf eine Sportart zu trainieren.

schlank, fest und fit, statt einfach nur dünn

Wer dauerhaft den Großteil der Trainingszeit im Studio auf dem Crosstrainer verbringt, wird vielleicht „dünner“, kann aber seinen Körperfettanteil nicht entscheidend senken, denn diesen verbrenne ich durch den Stoffwechsel in meinen Muskeln. Um diese aufzubauen, benötige ich allerdings Trainingsvariationen, beispielsweise durch die Mischung von Ausdauer- und Krafttraining. Freunden Sie sich mit dem Gedanken des Intervalltrainings in Kombination des Kraft – und Cardiotrainings an, und du wirst Muskeln aufbauen und deinen Körperfettanteil senken! Eine Situation von der du doppelt profitieren, denn mehr Muskeln verbrauchen mehr Energie und erhöhen den Tagesumsatz an Kalorien! Frauen sollten hier keine Angst vor drohenden „Muskelbergen“ haben, denn es werden Muskeln trainiert, die für Bewältigung des Alltags benötigt werden.

von Sandra

von Sandra

Ich schreibe hier für alle Kategorien und interessiere mich besonders für die Themen Ernährung, Yoga und H.I.I.T.