Gastbeitrag

 Bodyshaping mit Personal Training

6 Gründe, warum dich ein Personal Trainer #mehralsfit macht

Bodyshaping mit Personal Training

Du möchtest gesund abnehmen, effektiv Muskeln aufbauen oder dich gezielt auf deinen ersten Marathon vorbereiten? Egal was deine Trainingsziele sind, das Personal Training bei Fitness First ist zu 100% auf dich fokussiert. Mit neuen Trainingsmethoden und jeder Menge Leidenschaft und Inspiration, schafft es dein Personal Trainer, mehr aus dir herauszuholen! Ob in der 1:1 Betreuung oder in der Kleingruppe – unsere qualifizierten Personal Trainer stimmen das Training ganz auf deine Bedürfnisse ab. In den nächsten Wochen stellen wir dir 10 solcher inspirierenden Erfolgsgeschichten vor und verraten die Tricks der Trainer.

Hallo, ich bin Fitness-Bloggerin Jil Hagen und ich hatte kürzlich meine allererste Personal Trainer Stunde. Und die war wirklich anstrengend – mein Trainer Andi Höhn hat mich mächtig gefordert. Hier verrate ich dir meine 6 Tipps, wie Bodyshaping mit Personal Training funktioniert und warum sich so ein Training auch für dich lohnen könnte.

1. Gehe über die eigenen Grenzen hinaus

Puh, mein erstes Personal Training war ziemlich schweißtreibend! Kein Wunder, Andi hat mir ein paar knackige Übungen zusammengestellt, die mich echt an meine Grenzen gebracht haben. Aber darum geht’s beim Training doch, oder? Letztendlich bringt es einen erst richtig weiter, wenn man beim Training auch mal einen Schritt weiter geht.

Und Spaß hat’s trotzdem gemacht – die Stunde war ruckzuck rum. Auch wenn ich mich die ganze Zeit gefragt habe, wann das Workout endlich vorbei ist. Denn die Intensität war ungewohnt hoch für mich, da ich meine Grenzen immer etwas niedriger eingeschätzt habe. Aber Andi hat’s geschafft, mich immer wieder anzufeuern, sodass ich die letzten Wiederholungen doch noch durchgehalten habe. Das war mit Sicherheit nicht meine letzte Einheit mit Andi, denn er setzt mir neue Grenzen, die ich alleine nie erreichen würde.

2. Probiere auch mal was Neues aus

Überraschend war die Vielfalt des Workouts. Andi hat ein paar Übungen draufgehabt, die ich noch nie ausprobiert hatte. Ich habe schon beim Training gespürt, dass da ein paar Muskeln beteiligt waren, die ich sonst sehr wenig fordere. Eigentlich ist es unglaublich: Da ist man eigentlich schon ziemlich fit und dann merkt man beim Bodyshaping mit Personal Training, wo doch noch Schwachpunkte sind. Dafür ist ein Personal Trainer wie Andi natürlich äußerst hilfreich – alleine macht man ja meist nur seine Lieblingsübungen und kommt irgendwann nicht mehr weiter. Und ich weiß jetzt schon: Das wird ein ordentlicher Muskelkater!

Bodyshaping mit Personal Training

Bodyshaping mit Personal Training

3. Kraftprotz vs. Yogaelfe? – Beides ist möglich!

Früher habe ich sehr viel Krafttraining gemacht und dabei vor allem auf schwere Gewichte gesetzt. Als Folge habe ich ordentlich Muskulatur aufgebaut, war aber trotzdem nicht wirklich definiert. Ein sichtbarer Sixpack steht auch auf meiner Wunschliste noch ganz oben. Dann habe ich Yoga für mich entdeckt und gemerkt, dass zu viel Muskulatur für das Üben auf der Matte etwas hinderlich sein kann. Ich bin schlichtweg zu unbeweglich. Bodyshaping mit Personal Training ist da die Lösung! Mit Andis Unterstützung möchte ich meine Muskulatur mehr definieren, damit sie sichtbarer wird. Gleichzeitig möchte ich aber auch beweglicher werden und dabei schön weiblich aussehen.

Bodyshaping mit Personal Training
Bodyshaping mit Personal Training
Bodyshaping mit Personal Training

4. Funktionelles Training ist das neue Krafttraining

Hallo Muskeln, wo seid ihr? Beim Krafttraining habe ich bisher eher auf Kurzhanteln gesetzt – das ist zwar schon etwas funktioneller als ein Training an den Geräten, aber noch lange nicht so ganzheitlich wie das, was auf der freestyle-Fläche möglich ist.

Außerdem hat mein Ehrgeiz dafür gesorgt, dass ich die Gewichte schnell erhöht habe, ohne darauf zu achten, dass meine Bänder und Sehnen etwas länger brauchen als meine Muskeln, um sich an die erhöhten Gewichte anzupassen. Die Folge: Ich habe irgendwann gespürt, dass ich zwar Muskeln hatte, konnte mit ihnen aber nicht mehr als vorher anfangen. Sowohl beim Joggen als auch beim Yoga war meine Muskulatur irgendwie hinderlich. Deshalb möchte ich mit Andis Hilfe nun aufs funktionelle Training setzen, um mit der mühsam antrainierten Muskulatur auch wirklich etwas anfangen zu können.

Bodyshaping mit Personal Training

5. Vertraue auf deine Fähigkeiten

Toll, Andi war ganz begeistert, dass ich als Frau problemlos 10 Liegestütze schaffe! Das motiviert natürlich ungemein, genau da weiterzumachen. Wir haben uns auf ein Ziel geeinigt: Irgendwann will ich 105 Liegestütze schaffen! Dank ihm traue ich mir das auch zu.

Schließlich hat er mich in unserer Einheit auch dazu gebracht, die wildesten Übungen mit den 6D Slides zu machen, die ich alleine niemals versucht hätte. Er schenkt mir das Selbstvertrauen, meine Fitness-Ziele hoch zu stecken und diese dann auch konsequent zu verfolgen.

6. Trainiere nicht nur im Fitnessstudio

Funktionelles Training mit den vielfältigen Bodyweight-Übungen ist einfach fantastisch! Das kann ich sogar im Hotel trainieren, da ich als Bloggerin viel unterwegs bin. Selbst das Equipment, wie die praktischen 6D Slides oder die Minibands, kriege ich in meinen Koffer. Außerdem kann ich – wie jedes Fitness First-Mitglied – im Online Fitnessstudio NewMoove trainieren. Das alles sorgt dafür, dass ich auch im Urlaub immer trainieren kann und mir, dank des Bodyshapings mit Personal Training, keine Sorgen um meine Figur machen muss. Ich bin für jede Reise perfekt ausgerüstet!

Bodyshaping mit Personal Training
Bodyshaping mit Personal Training

Jil Hagen

Ich bin Jil. Schon lange brennt meine Leidenschaft für den Kraftsport. Als Ausgleich habe ich Yoga und Meditation in meinem Alltag integriert. So habe ich gelernt, meinen Körper nicht immer nur verändern zu wollen, sondern ihn so zu lieben wie er jetzt gerade ist. Ich mache Sport nicht, weil ich meinen Körper hasse, sondern weil ich ihn liebe. Diese Einstellung vermittle ich auf meinen Kanälen und auf meinem Blog.

Autor

Gastblogger

Gastblogger

Lass dich von unseren Gastbloggern inspirieren. Ob Isa und Laura von Run Munich Run, Anne von Asanayoga, Jil Hagen oder unsere eigenen Mitarbeiter hier bei Fitness First: Sie alle teilen hier mit dir ihre Erkenntnisse und Erlebnisse rund um Training, gesundes Essen und Lifestyle. Voller Leidenschaft und definitiv #mehralsfit!