Gastbeitrag

Leif, Azubi

Coole Outfits für schweißtreibende Workouts

Neueste Technologie und satte Farben

Die Fitnessmarke Reebok sorgt auch dieses Jahr mit dem Design der Produkte für Aufsehen, Schriftzüge und Grafiken zeigen sich extrem modern und stylisch. Hervorstechend sind vor allem überdimensionale Logoprints und nummerische Schriftzüge, die auch den Rücken bedecken. Doch auch die Technologien, die Reebok speziell für sportliche Aktivitäten entwickelte, bleiben nicht außen vor. Neben der Optik spielen auch die Funktionalität und Materialzusammensetzung der Produkte für die diversen sportlichen Aktivitäten eine große Rolle.

PlayDry! Schwitze ich dann weniger?

PlayDry ist bei Reebok speziell für schweißtreibende Aktivitäten entwickelt worden. Das Material ist leicht sowie angenehm zu tragen und sorgt für weniger Schweiß. Außerdem sind die Outfits durch das fein perforierte Gewebe atmungsaktiv, so dass entstehender Schweiß schneller abtrocknet. Die diversen Tops und Hosen setzen sich aus Funktionsfasern zusammen, die Hitze und Feuchtigkeit gleichmäßig auf der Materialoberfläche verteilen und nach außen transportieren. Das macht die Kleidung durch den Schweiß nicht schwer, da die Feuchtigkeit nach außen absorbiert wird. Einige Kleidungsteile haben an besonderen Hitzezonen des Körpers Mesh- oder Ventilationseinsätze, da sich besonders Achseln und Rücken bzw. die Wirbelsäule als Hitzezone schnell stark erwärmen und Schweiß absondern. Das merkst du vor allem wenn dein Rücken schnell “klatschnass” ist.

PlayDry Sportsachen kannst du Indoor wie Outdoor tragen. Sollte es gerade jetzt draußen im T-Shirt zu kalt sein, probiere lieber die, mit PlayWarm-Technologie ausgestatteten Artikel. Sie sind für kältere Temperaturen geeignet und halten dich durch eine angeraute Oberfläche von innen warm.

Viele Shirts verursachen nicht nur weniger Schweiß, sondern verbreiten weniger Geruch. Grund dafür ist, dass die Funktionsfasern antimikrobiell behandelt sind. Den typische Schwitz-Geruch verursachen Bakterien und die werden durch die Fasern minimiert. Das hält deine Shirts länger frisch. Auch nach dem Sport bilden sich weniger unangenehme Gerüche. Des Weiteren bietet Reebok eine Auswahl besonders eng anliegender Fitnessbekleidung an, die als Compression bezeichnet werden. Diese bieten dir weitere Vorteile. Die elastische, enge Kleidung regt die Durchblutung in bestimmten Körperteilen an. Das kann dich positiv unterstützen, egal ob du gerade noch trainierst, oder bereits beim Cool down weilst. Eine gute Durchblutung versorgt die arbeitenden Muskeln schneller mit sauerstoffreichem Blut. Das kann sich auf deine Leistungsfähigkeit auswirken und zum Beispiel Muskelkrämpfe verhindern.

Noch auf der Suche nach dem richtigen Trainingsoutfir? Schau doch mal auf der Seite von Reebok vorbei!

Was bringt mir enge Funktionskleidung – Eine Studie verrät mehr

Eine Studie aus dem Jahr 2013 bestätigte, dass Kleidung mit Kompressions-Einsätzen die Regeneration nach dem Sport positiv beeinflusst. Die Auswertung zeigte ferner, dass die Teilnehmer im Schnitt 0,7 cm höher sprangen. Der Biomechaniker Jan-Peter Goldmann von der Deutschen Sporthochschule Köln sah dies allerdings eher kritisch, denn „Jeder Mensch springt mal zwei Zentimeter höher, mal zwei Zentimeter niedriger. Das ist die übliche physiologische Varianz.“ Nachgewiesen werden konnte aber die bessere Durchblutung und damit die Unterstützung in der Effizienz der Muskelarbeit.

Wichtig ist hier vor allem aber, dass die Kleidung gut sitzt und du dich wohl damit fühlst. Lass dich also in Sportfachgeschäften am besten beraten wenn du dir Funktionskleidung mit Compression kaufst. Schau hier was für dich am angenehmsten zu tragen ist. Es gibt viele Trainierende, die eine stützende Kleidung bevorzugen, während es andere lieber lockerer mögen. Wichtig ist, dass du Spaß beim Workout hast und da kann die Kleidung auch eine wichtige Rolle einnehmen.

Was erwartet dich 2015 noch bei Reebok

Das Jahr 2015 ist noch sehr frisch, der Frühling steht bald vor der Tür. Zeit sich für die warmen Monate farblich anzupassen. Verena Stegerer  von Reebok hat uns verraten, was 2015 „in“ ist:

„Für die Frauen sind Pinktöne besonders gern gesehen. Aber generell Neon-Töne sind momentan angesagt. Im Sommer kommen viele bunte Surf-und Boardshorts auf den Markt mit besonderen Mustern und Grafiken. In der kommenden Herbst- und Wintersaison sind dann sicher wieder Metallic-Töne, zum Beispiel Silber und Bronze, aber auch Camouflage-Muster hoch im Kurs.“

Bei Reebok findest du alles von Oberteilen, Hosen und Schuhen. Probiere es aus!

Fitnessexperte

Fitnessexperte

Fitnessexperte

Diese Artikel schreiben unsere Experten und Partner: Ob National Fitness Manager Alexander Richter, National Group Fitness Managerin Veronika Pfeffer oder unsere Partner und Ernährungsexperten - lies hier den Expertentipp!