Gastbeitrag

Mark Warnecke

Weihnachten genießen mit Dessert-Rezept

Hast auch du dich in diesem Jahr in Form gebracht, hart trainiert und auf die Ernährung geachtet? Für mich stand dieses Jahr ein intensives und forderndes Trainings- und Ernährungsprogramm auf dem Plan. Es stellte sich schnell bei mir eine vielversprechende Leistungssteigerung ein, sodass ich wieder Lust bekam an Wettkämpfen teilzunehmen. Jetzt geht es in großen Schritten auf Weihnachten zu und ich freue mich, mir mal wieder etwas Kulinarisches zu gönnen.

 

Kardamom-Muskatnuss-Mouse mit Traubenchutney

Aus ernährungsmedizinischer Sicht ist diese Sünde auch unproblematisch. Deshalb empfehle ich dir, das Festtagsmenü, Plätzchen, Schokolade und ein gutes Glas Wein über die Feiertage zu genießen. Mach mal eine Pause – Richtig erholt und regeneriert fällt es dir viel leichter, diszipliniert neue sportliche oder gesundheitliche Ziele zu verfolgen. Dein Körper verzeiht dir die kleine Sünde.

Einen kleinen Tipp gebe ich dir trotzdem mit: Genieße die Hauptmahlzeiten und iss dich satt. Vermeide die unbewussten Naschereien zwischendurch. Das hilft dir über die Feiertage, dein Fitness-
Management leichter im Griff zu behalten. Und natürlich empfehle ich dir das leckere Dessert von Alfons Schuhbeck.

Erholsame Weihnachtsfeiertage und einen guten Start ins Jahr 2014.

Dein Mark Warnecke

Kardamom-Muskatnuss-Mouse mit Traubenchutney

Zutaten der Mousse:

  • 150 g Quark

  • 25 g Zucker

  • 1 TL frisch gemahlener Kardamom aus der Mühle

  • 1 TL frisch geriebene Muskatnuss

  • je 1 Msp. Zitronen- und Orangenabrieb

  • 1 EL Zitronensaft

  • 3 EL Orangensaft

  • 1 Messerspitze Vanillemark

  • 250 g Sahne zum Schlagen

  • 2  Eiweiß

  • 50 g Zucker, 1 kleine Prise Salz

Zutaten Traubenchutney:

  • 250 ml Weißwein

  • 40 g Zucker

  • ½ Vanilleschote, auskratzen, Schote und Mark verwenden

  • ½ Zimtstange

  • 1 Zacken Sternanis

  • 1 TL Kardamomsaat

  • Je 1 Streifen unbehandelte Orangen- und Zitronenschale

  • Je 1 EL Zitronen- und Orangensaft

  • 1 TL Speisestärke (10 g)

  • 250 g kernlose weiße Trauben

  • 250 g kernlose blaue Trauben

  • 2 EL gehackte geröstete Mandeln (geschält) 

Zubereitung:

  • Mousse:

    Quark mit Zucker, Kardamom, Muskatnuss, Zitronenabrieb, Orangenabrieb, Zitronensaft, Orangensaft und Vanillemark glatt rühren. Die Sahne halbsteif schlagen, das Eiweiß mit Zucker und einer kleinen Prise Salz cremig schlagen und beides unter die Quarkmasse heben. In ein Sieb ein Küchentuch legen, das Sieb in eine Schüssel hängen und die Quarkmasse hinein füllen. Mit Klarsichtfolie bedecken und mehrere Stunden im Kühlschrank abtropfen lassen, so dass sich die Konsistenz stabilisiert. Dann in eine Schüssel umfüllen und bis zum Gebrauch zugedeckt kalt stellen.

  • Traubenchutney:

    Weißwein, Zucker und alle Gewürze aufkochen. Mit der angerührten Speisestärke binden. Abkühlen lassen, danach durch ein Sieb passieren. Die Trauben waschen, von der Rebe zupfen und halbieren. Mit dem ausgekühlten Sud vermischen. Die Mandeln untermischen.

Fitnessexperte

Fitnessexperte

Fitnessexperte

Diese Artikel schreiben unsere Experten und Partner: Ob National Fitness Manager Alexander Richter, National Group Fitness Managerin Veronika Pfeffer oder unsere Partner und Ernährungsexperten - lies hier den Expertentipp!