Gastbeitrag

Eat Smarter

Gesund abnehmen mit diesen energy booster

Du hast schlecht geschlafen, einen anstrengenden Arbeitstag hinter dir und fühlst sich schlapp und kraftlos?! Das kennt jeder. Doch mit den richtigen Tipps und Lebensmitteln kommst du kraftvoll durch den Tag. Wir stellen Ihnen dir die besten energy booster vor.

1. Grüner Tee

Kaffee und Cola machen dank des enthaltenen Koffeins wach. Doch hast du es auch schon einmal mit grünem Tee probiert? Immer wieder wird das Getränk für seine gesundheitsfördernde Wirkung gelobt. Der Tee enthält viele sekundäre  Pflanzenstoffe, die unsere Zellen schützen. Das enthaltene Tein macht zudem wach und fit. Außerdem kann der in Grünem Tee enthaltene Bestandteil Epigallocatechingallat giftige Eiweißablagerungen im Gehirn verhindern. Brühe dir doch direkt eine Tasse auf …

2. Proteine

Jede Energie, die wir in Form von Nahrung zu uns nehmen setzt sich aus Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen zusammen. Letztere sind die Bausteine unseres Körpers, sie reparieren Zellen, Gewebe und Muskeln und bestehen aus 20 verschiedenen Aminosäuren.  Da acht von ihnen vom Körper nicht selbst gebildet werden können – sie werden als essentielle Aminosäuren bezeichnet – müssen wir diese über die Nahrung aufnehmen. Wer sich ausgewogen ernährt und unterschiedliche Proteinquellen isst, hat mit der Versorgung meist keine Probleme. Wertvolle Proteine liefern z. B. Lachs, griechischer Joghurt und Eier. Aber auch in Hülsenfrüchten, wie Erbsen, Bohnen und Linsen, Tofu steckt jede Menge Eiweiß.

3. Nüsse

Nüsse und Mandeln enthalten viele wertvolle Nährstoffe und sind deshalb – anders als Schokolade und Süßigkeiten – der ideale Snack, wenn du ein Nachmittagstief oder ähnliches hast. Und wusstest du, dass in Mandeln knapp 20 Prozent mehr Eiweiß steckt wie in Mozzarella? Außerdem liefern sie doppelt soviel Calcium wie Joghurt und blutbildendes Eisen wie mageres Lammfleisch. Auch Zink, Selen und Fluor sind in Mandeln enthalten.

4. Obst und Gemüse

Du musst noch ein bisschen Durchhalten bis zum wohlverdienten Feierabend? Dann iss am besten Bananen, Avocado, Kiwi, Süßkartoffeln oder Spinat. Diese Obst- und Gemüsesorten liefern wertvolle Inhaltsstoffe und machen bis zum Feierabend satt. Denn Bananen z. B. liefern B-Vitamine, Vitamin C, viel Kalium und eine gute Portion Magnesium. Außerdem enthalten Bananen sättigende Ballaststoffe. Je reifer das Obst, desto höher ist der Zuckergehalt. Sehr reife Exemplare können bis zu 23 % Fruchtzucker enthalten. Diese Kohlenhydrate der energy booster gehen schnell ins Blut und liefern so Energie. Statistisch gesehen isst übrigens jeder Deutsche pro Jahr 13 Kilogramm Bananen.

5. Wasser marsch

Auch wenn du es bestimmt schon hundertmal gelesen haben,  trinke ausreichend Wasser, denn es ist für den Körper lebenswichtig. Bereits bei einem geringen Wassermangel kann es sein, dass die Muskelzellen schlechter mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden. Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung sollten wir täglich mindestens 1,3 bis 1,5 Liter Flüssigkeit in Form von Getränken zu uns nehmen. Wasser und ungesüßte Tees sind natürlich Cola, Fruchtsäften und anderen Kalorienbomben vorzuziehen. Bestimmte Faktoren wie Sport, Hitze, trockene, kalte Luft  oder eine protein- und kochsalzreiche Ernährung können den Bedarf steigern. Allgemein erhöht Wasser den Energieumsatz im Körper, wie in einer Studie bewiesen werden konnte.

copyright

Fitnessexperte

Fitnessexperte

Fitnessexperte

Diese Artikel schreiben unsere Experten und Partner: Ob National Fitness Manager Alexander Richter, National Group Fitness Managerin Veronika Pfeffer oder unsere Partner und Ernährungsexperten - lies hier den Expertentipp!