Startseite / Inspiration / Mehr Fitness in Köln – Hinter den Kulissen: Eröffnung eines Fitnessstudios
17. Februar 2017
Blogautor Pia

Mehr Fitness in Köln

Hinter den Kulissen: Eröffnung eines Fitnessstudios

Eröffnung Fitnessstudio

Der Karneval in Köln ist Anfang März vorbei. Was soll da noch kommen? So einiges! Direkt im Zentrum eröffnet am 16. März unser neuer Fitness First Platinum Club mit komplett neuem Trainingskonzept. Auf rund 2.400 qm wird u.a. ein riesiges Angebot an Cross Training Elementen verfügbar sein. Nach dem Karneval ist bekanntlich vor der Freiluftsaison. Jetzt heißt es: Back on track! Wenn Mitte März die Türen zu unserem Club öffnen, haben andere schon schwer geschuftet. Denn so ein Fitnessstudio entsteht nicht über Nacht. Ich habe die Menschen im Hintergrund gefragt, mit welchen Herausforderungen sie bei einer Fitnessstudio Eröffnung konfrontiert werden und was ihnen dabei besonders Spaß macht.

Daniela Beier ist Pre Opening Manager und kümmert sich im Vorfeld der Eröffnung als Projektleitung um alle Bereiche und Abteilungen. Trotz, oder gerade wegen, des derzeitigen Schlafmangels, ist sie heiß auf die Eröffnung des Fitnessstudios und liebt die Vielseitigkeit dieses Opening Projekts.

Kristin Hartl ist Senior Manager Operational Projects & Standards bei Fitness First. Sie koordiniert die strategische Ausrichtung unserer neuen Clubkonzepte. Auch nach der Eröffnung wird sie noch im Club anzutreffen sein: „Ich bin sehr auf das Feedback unserer Mitglieder und die Entwicklung des Clubs gespannt.“

Daniela Beier

Eröffnung Fitnessstudio

Kristin Hartl

Eröffnung Fitnessstudio

Noch mehr trainieren in Köln! Werde jetzt Gründungsmitglied und sichere dir dein exklusives Eröffnungsangebot!

Noch knapp ein Monat bis das neue Kölner Fitnessstudio eröffnet. Wie sieht es momentan auf der Baustelle aus?

Daniela Beier: „Gut! Wir sind voll im Zeitplan.“

Steht das Team schon, das den Club betreuen wird?

Kristin Hartl: „Zu einem großen Teil ja.“

Was macht den Look des neuen Fitnessstudios in Köln aus?

Kristin Hartl: „Das Interior Design des Clubs entfernt sich von traditionellen Fitnessstudios und begeistert mit einem urbanen Industrielook, der Vintage Style Möbel, Holz und gedeckte Töne mit modernstem Fitness Equipment verbindet. Materialien, wie Alteiche, Beton und Klinkermauerwerk unterstreichen den industriellen Look. Dabei ist die Ausstattung hoch funktionell, denn die großzügige Konzeption der einzelnen Trainingsbereiche lässt viel Raum für individuelle Übungen.“

Hier entsteht ein Cardioraum mit Laufbändern und Bikes

Eröffnung Fitnessstudio

Bald fertig: Der Ruheraum mit Holzvertäfelung

Eröffnung Fitnessstudio

Noch ist nicht zu erahnen, welche Trainingsmöglichkeit dich hier erwartet

Eröffnung Fitnessstudio

Was ist das Besondere an einer Fitnessstudio Eröffnung und was macht dir daran besonders Spaß?

Kristin Hartl: „In meiner Zeit bei Fitness First durfte ich in verschiedenen Rollen Cluberöffnungen begleiten – besonders spannend ist es, ein neues Team zusammenzustellen und gemeinsam bei der Entstehung des neuen Clubs mitzuwirken. Das Team hat bei Eröffnungen immer eine besondere Beziehung zu unseren Mitgliedern.“

Daniela Beier: „Dass jeder heiß ist auf die Eröffnung! Und alle, egal ob Interessent, Mitarbeiter oder Neumitglied, sind gespannt: Wie schaut der Club aus? Welche Geräte sind genau da? Spaß macht mir, wie vielseitig eine Eröffnung sein kann, welche Ideen jeder dazu hat.“

Und was vielleicht nicht so?

Daniela Beier: „Das wenige Schlafen die Tage davor. 🙂 “

Hier entsteht der neue Cardio Bereich

Eröffnung Fitnessstudio

Die neuen Umkleidekabinen

Eröffnung Fitnessstudio

Hier kann ab März entspannt werden

Eröffnung Fitnessstudio

Was sind die typischen Herausforderungen, mit denen man konfrontiert wird, bevor man überhaupt ein Fitnessstudio eröffnen kann?

Kristin Hartl: „Herausfordernd ist in den meisten Fällen, den zeitlichen Ablauf des Bauplans zu halten. Hier haben wir in Köln überhaupt keine Schwierigkeiten.“

Daniela Beier: „Dass aus allen Bereichen zum Tag X zur Stunde X alles fertig sein muss. Bau, Marketing, IT, Personal etc.“

Wie sieht dein tägliches Doing in der Zeit vor der Eröffnung des Fitnessstudios aus?

Daniela Beier: „Nachhaken. Nachfragen. Finger in die Wunde legen. Koordinieren. So in etwa.“

Kristin Hartl: „Ich arbeite gemeinsam mit unseren Abteilungen Fitness, Bau, Marketing, Finance und Operations an der Gestaltung des Konzepts im neuen Kölner Fitnessstudio.“

Mit innovativen und individuellen Trainingskonzepten setzt Fitness First stets neue Maßstäbe. Was ist das Besondere am neuen Fitnessstudio in Köln und was unterscheidet es von anderen Clubs?

Daniela Beier: „Mit dem neuen Konzept bringt Fitness First ein innovatives Angebot auf den deutschen Markt, das über die normalen Fitnessbedürfnisse hinausgeht.

Als Marktführer im gehobenen Fitnesssegment setzt das Unternehmen damit auf drei strategische Schwerpunkte: Innovationsführerschaft bei Trainingskonzepten und Locations, Individualisierung von Dienstleistungen gemäß aktueller und zukünftiger Trends und Mehrwert für Mitglieder, die dank des progressiven Portfolios ein passgenaues Training absolvieren und neue Formate kennenlernen können.“

Wer sprintet hier künftig am schnellsten?

Eröffnung Fitnessstudio

In der Athletic Zone kann mit innovativem Equipment trainiert werden

Reines Gerätetraining war gestern. Was ist das Besondere an der neuen Themenwelt im Club?

Daniela Beier: „Der Fitness First Club im DuMont Carré in Köln vereint insgesamt vier unterschiedliche Trainingsbereiche, die ein Ganzes ergeben: In der Athletic Zone trainiert der Benutzer wie ein Athlet mit entsprechendem Equipment und verbessert Kraft, Explosivität und Schnelligkeit. Der Playground ist ein interaktiver und anspruchsvoller Kraft-Parkour für Erwachsene. Sowohl Athleten spezifischer Sportarten, als auch Turnliebhaber können sich an Kletterseilen, am Stufenbarren oder am Reck austoben. Die Cross Training Zone bietet Liebhabern von Krafttraining ideale Voraussetzungen, um mit unterschiedlichsten Hanteln oder dem 15 Meter Crosstraining Cage und mit dem, auf der H.I.I.T Methode beruhenden Workouts, bestmögliche Effekte zu erzielen.

Body & Mind steht für ein umfassendes Angebot an Kursformaten: Yoga, Pilates und Cardio-Party bieten den idealen Ausgleich zum Alltag und intensivem Workout und bringen Körper, Geist und Seele in Einklang.

Ob Energiebündel, Bauchweg-Liebhaber oder Bewegungsjunkie – dank des neuen Trainingskonzepts findet Jede/r, unabhängig vom Trainingsstand, sein ideales Sportprogramm.“

Neues Trainingskonzept und Altbewährtes. Auf was können sich die Mitglieder ansonsten im Club freuen?

Daniela Beier: „Wie in all unseren Clubs wird es innovative Geräte für Kraft- und Cardiotraining geben, jede Menge Kleingruppentrainings auf unserer freestyle Zone, Personal Trainer, Group Fitness Kurse und natürlich einen Wellnessbereich mit Sauna und Dampfbad und den KidsClub für die Kleinsten.“

Was ist bei dieser Fitnessstudio Eröffnung besonders im Vergleich zu anderen Cluberöffnungen?

Daniela Beier: „Die Eröffnungstage werden mit speziellen Events gespickt sein, was wir in so einem großen Rahmen bis dato auch nicht hatten. Man darf gespannt sein. 🙂 “

Die ersten Gründungsmitglieder unseres neuen Clubs I

Eröffnung Fitnessstudio

Die ersten Gründungsmitglieder unseres neuen Clubs II

Eröffnung Fitnessstudio

Die ersten Gründungsmitglieder unseres neuen Clubs III

Eröffnung Fitnessstudio

An wen muss ich mich wenden, wenn ich bereits vor der Fitnessstudio Eröffnung im März Mitglied werden möchte?

Daniela Beier: „An das Vorverkaufsteam im DuMont Center, an unsere Homepage oder bei mir 🙂 “

Wir geben mehr. #mehrmodernestraining

Pia

Pia

Ich bin bei Fitness First als Online Content Editor dafür zuständig, dass du stets top informiert bist. Ob es um die neuesten Trainingsmethoden, Ernährungstrends oder die heißesten News aus unserem Unternehmen geht, hier im Blog erfährst du es zuerst. Ich selbst liebe auspowernde Kurse wie BodyFit oder deepWORK™. Zusammen mit meinem Ausdauertraining an der frischen Luft, bereite ich mich so auf meinen zweiten Halbmarathon vor.