Alaaf und Helau! Fit durch den Karneval

Fasching, Karneval, Fastnacht: Ab Donnerstag regieren in vielen Städten bis zum nächsten Mittwoch wieder die „Jecken“. Die Karnevalszeit bedeutet für viele aber auch wieder eine Woche lang Party, Umzüge und Krapfen, Kreppel, Berliner oder Pfannkuchen naschen. Mit unseren Tipps gehts für dich fit durch den Karneval!

© thongsee – Fotolia.com

Pfannkuchen, Berliner oder Kreppel?

Woher stammt eigentlich das Hefegebäck und wie viel Kalorien stecken darin? Die leckeren Bällchen, gefüllt mit Marmelade oder Pudding wurden früher um die Karnevalszeit gebacken, um die Menschen nach der zehrenden Winterzeit wieder für das Frühjahr aufzupäppeln. Kalorienbomben für einen kräftigen Start in den Frühling. Ein Krapfen, der aus Eiern, Hefe, Mehl und Milch besteht und in heißem Fett ausgebacken wird, enthält durchschnittlich 300 Kalorien und 11 Gramm Fett.

Unser Karneval-Fit-Tipp

Um einen Krapfen abzutrainieren, empfehlen sich die typischen „Fatburner“-Kurse, wie H.I.T, Condition-X-Press und H.I.C oder eine freestyle Animation. Eine halbe Stunde kraftvolles funktionelles Training lässt den Pfannkuchen quasi dahin schmelzen. Damit du gesund und fit durch die Karnevalszeit kommst, haben wir noch folgende Tipps für dich:

    • Gesunde, ausgewogene Kost und ausreichend Schlaf zwischen den Umzügen.
    • Ein gutes, kräftiges Frühstück stärkt für den Tag und gibt ausreichend Energie.
    •  Saunagänge stärken das Immunsystem und härten bestens ab gegen kalte Temperaturen beim Straßenfasching.
    •  Warme und vor allem wetterfeste Kleidung unter den Kostümen nicht vergessen.
    • Trinken nicht vergessen, und zwar viel Wasser oder kalorienarme Durstlöscher, vor allem während und nach dem Feiern.
    • Auch wenn der Kater nach der Party ruft, gehe am nächsten Tag an die frische Luft, um wieder einen klaren Kopf zu bekommen. Spaziergänge können zwar keine Wunder bewirken, du fühlst dich aber entscheidend besser.

von Sandra

von Sandra

Ich schreibe hier für alle Kategorien und interessiere mich besonders für die Themen Ernährung, Yoga und H.I.I.T.