Gastbeitrag

Mark Warnecke

Mark Warnecke

130.000 kalorien bei der Tour de France

So deckst du deinen Energiebedarf bei den Cycling Wochen

Bei Fitness First laufen die Cycling Wochen und in Frankreich die 100. Tour de France. Beeindruckend ist der Energieverbrauch eines Radrennfahrers. Je nach Länge, Streckenprofil und Wettbewerbs-Intensität einer Etappe werden zwischen 4.500 und 8.000 kcal verbrannt. Da kommen leicht über 130.000 Kalorien Tour de France in drei Wochen zusammen.

Mitglieder aus Frankfurt bei der Outdoorfahrt

Mitglieder aus Frankfurt bei der Outdoorfahrt

Gehen wir davon aus, dass die Energiegewinnung im Verhältnis 20 Prozent Proteine, 35 Prozent Fett, 45 Prozent Kohlenhydrate beinhaltet, sind das circa sieben Kilo Eiweiß, fünf Kilo Fette und 15 Kilo Kohlenhydrate in drei Wochen.

Weiter geht´s mit beeindruckenden Zahlen. Den Eiweißbedarf könnte ein Fahrer mit 218 Eiweißshakes decken. Würde er seinen Kohlenhydratbedarf nur aus Bananen decken wären das 615 Bananen. Ganze 138 Portionen Butter á fünf Gramm würden seinen Fettbedarf decken.

Für die Cycling Wochen kannst du davon ausgehen, dass du pro Cycling-Stunde zwischen 400 und 800 kcal verbrennst. Hier kommt es auch wieder auf die Intensität an. Trinke bitte ausreichend, denn das ist eine sehr schweißtreibende Angelegenheit. ich empfehle dir ein Mineralgetränk. Die letzte größere Mahlzeit sollte mindestens drei Stunden zurückliegen. Starte nicht hungrig, denn du willst ja durchhalten 😉

Drei Cycling Wochen mit vielen Specials, da solltest du die Regeneration, wie Studien belegen, mit einer extra Portion Proteine unterstützen. Das geht einfach und schnell mit einem Eiweißshake an der Fitnessbar.

Vollwertige Kost statt 615 Bananen

Das sind interessante Zahlenspiele aber wer will seinen Bedarf an Kohlenhydraten ausschließlich mit Bananen decken? 615 Bananen über drei Wochen, dass sind 29 pro Tag. Wo bleibt der Geschmack? Als Fahrer würde Alfons Schuhbeck in den Hungerstreik treten. Das macht deutlich, dass ein Mannschaftskoch in drei Wochen Tour de France 100 Prozent Leistung geben muss, damit die Mannschaft auch 100 Prozent Leistung abrufen kann. Gesund, energie-, vitalstoff- und abwechslungsreich müssen die Mahlzeiten sein. Bei den Mengen, die während der drei Wochen verzehrt werden, darf der Geschmack auf keinen Fall zu kurz kommen. Neun Fahrer hat eine Mannschaft der Tour, da gibt es Vorlieben, Eigenheiten und Unverträglichkeiten einzelner Fahrer, die berücksichtigt werden müssen.

Autor

Gastblogger

Gastblogger

Lass dich von unseren Gastbloggern inspirieren. Ob Isa und Laura von Run Munich Run, Anne von Asanayoga, Jil Hagen oder unsere eigenen Mitarbeiter hier bei Fitness First: Sie alle teilen hier mit dir ihre Erkenntnisse und Erlebnisse rund um Training, gesundes Essen und Lifestyle. Voller Leidenschaft und definitiv #mehralsfit!