Kangaroo-Jumps für extra starke Beine

Passend zu zum WM-Spiel „Australien-Niederlande“ bei der letzten Fußballweltmeisterschaft 2014 stellten wir dir die Kangaroo-Jumps für extra starke Beine vor.  Für den Kangaroo-Jump benötigst du eine stabile Box oder ein Podest. Die Höhe der Box kannst du dabei je nach Traningslevel variieren. Wir empfehlen für das ideale Training unsere Plyo-Boxen die du auf der freestyle Zone deines Fitness First Clubs findest.

Stelle dich vor den „Kangaroo-Jumps“ mit etwas Abstand vor dein stabiles Hindernis. Deine Füße sollten einen etwa hüftbreiten Abstand zueinander haben. Beuge Arme und Beine in der Ausgangsposition und neige den Oberkörper nach vorne. Achte auf einen geraden Rücken in der Ausgangsposition. Dein Kopf sollte sich in einer Linie in Verlängerung deines Rückens befinden.

Spanne den Rumpf an und springe auf das Hindernis. Die Arme bewegen sich dabei leicht nach vorne und geben dir etwas Schwung. Lande zuerst mit den Fußballen und gebeugten Knien um die Belastung für deine Gelenke gering zu halten und die Kraft ideal abfangen zu können.

Oben angekommen, streckst du deine Beine und den Oberkörper, sodass du aufrecht auf dem Hindernis stehst. Bewege deine Arme bei den Sprüngen gestreckt hinter den Körper.

Steige vom Hindernis ab und wiederhole die Übung nach einer von dir festgelegten Zeit oder Anzahl von Wiederholungen, beispielsweise einer Minute.

von Sandra

von Sandra

Ich schreibe hier für alle Kategorien und interessiere mich besonders für die Themen Ernährung, Yoga und H.I.I.T.