Die beste Medizin für Sportmuffel

Sport ist nicht jedermanns Sache. Dabei tut er uns so gut. Sport macht uns fitter, lebensfroher, gesünder. Wir fühlen uns mit Sport einfach besser. Doch wie schaffen wir es in den richtigen Rhythmus zu kommen und dem inneren Schweinehund keine Chance mehr zu lassen?

Training in der Gruppe macht Spaß und verleiht zusätzliche Motivation.

Umfrage: Deutsche zu bequem für Sport

Es gibt Etliche, die offen zugeben, sich nur ungern mehr als nötig zu bewegen. Fast ein Drittel der Bundesbürger (29,2 Prozent) räumt ein, schlicht zu „bequem“ zu sein für mehr sportliche Aktivitäten und fast genauso viele sehen einfach keine besondere Notwendigkeit dazu (26,6 Prozent). Jeder Vierte klagt, seine berufliche Belastung beziehungsweise seine Familie ließen ihm keine Zeit für mehr Bewegung (24,0 Prozent). Jeder Siebte sagt, körperliche Bewegung mache ihm keinen Spaß (14,4  Prozent). Viele sind auch „immer viel zu müde und erschöpft“ für körperliche Aktivitäten (13,4 Prozent). Gut jeder Dritte (35,2 Prozent) meint aber auch, er habe jetzt schon genug Sport und Bewegung.*

*Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“ durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.941 Frauen und Männern ab 14 Jahren.

So verleihst du deiner Motivation neuen Schwung

Du willst eigentlich fitter und gesünder durchs Leben gehen? Hier haben wir  ein paar Tipps für dich:

  • Mit einem Freund zum Training verabreden. Steckt ein konkreter Termin hinter der sportlichen Aktivität, fällt es viel schwerer diesen einfach abzusagen.
  • Statt alleine  Sport in der Gruppe treiben: Schwitze nicht immer nur an Geräten, sondern besuche ein Kursworkout oder eine freestyle Animation.
  • Sich selbst für das Training belohnen. Du hast eine erfolgreiche Trainingswoche hinter dir? Dann belohne dich selbst mit Kleinigkeiten, wie einem Café Besuch oder einer Shoppingtour.
  • Erreichbare (Etappen-) Ziele setzen. Schraube dir die Anforderungen nicht gleich zu hoch und setze dir pro Woche/Monat Zwischenziele und ein Gesamtziel, dass du in einem halben oder einem Jahr erreichen willst.

Personal Trainer gegen Schweinehund

Können deinem Schweinehund diese Tipps noch nichts anhaben, solltest du über eine regelmäßige Trainingsbetreuung nachdenken. Dies könnte ein Personal Trainer sein, der deinem Schweinehund das Fürchten lehrt. Bei Fitness First findest du in jedem Club eine Auswahl an Trainern für verschiedene Spezialgebiete. Sei es Muskelaufbau, Gewichtsreduktion oder die Vorbereitung auf sportliche Wettkämpfe.

Du kannst sie direkt auf der Fläche ansprechen, oder dir am Clubboard eine Visitenkarte mitnehmen. Hier sind alle PT´s mit Bild und Kurzbeschreibung aufgeführt.

Dann vereinbarst du ein erstes Vorgespräch mit dem PT oder fragst nach einer Probestunde. Die Kosten werden individuell nach deinem Trainingsziel und der Stundenzahl besprochen. Einige PT´s geben auch Training für mehr als eine Person. So kannst du dir den Preis mit Freunden teilen.

Betreute Animationen bieten vielfältige Traininginhalte

Wenn du individuelles Training schätzt, dich aber nicht auf einen PT festlegen willst, sind betreute Animationen auf der Fläche das Richtige. Hier trainiert eine kleinere Gruppe unter Anleitung eines Trainers gezielt bestimmte Muskelregionen oder an Geräten, wie TRX. Fitness First bietet vielseitige Animationen an. Ob ganzheitlich im Bereich freestyle mit moderem Equipment, gezielt an Muskelregionen, wie dem Bauch oder entspannt beim Stretch & Relax. Die Animationen sind teilweise in einem separaten Animationsplan aufgeführt. Frage einfach am Empfang oder Trainerpoint wann welche Animationen stattfinden.

Abnehmen mit LoseIt

Wenn du ein paar Pfunde zuviel mit dir trägst, die du endlich wieder loswerden willst, ist das Figurcoaching LoseIt das Richtige. Hier wirst du über zwölf Wochen von einem Trainerteam betreut und das Abnehmen gelingt effektiv und langanhaltend. Oftmals fehlt dem Körper bei einer Gewichtsreduzierung das Dranbleiben und Motivieren. Hier helfen unsere Experten, die mit Trainings- und Ernährungsplan an deiner Seite stehen. Durchhänger haben so kaum eine Chance sich durchzusetzen und das Abnehmen wird zum Erfolg.

Das Rezept des Intensiv-Kurses ist die Kombination aus gezieltem Training und einer nachhaltigen Ernährungsumstellung: so hat der Jo-Jo-Effekt keine Chance.

von Sandra

von Sandra

Ich schreibe hier für alle Kategorien und interessiere mich besonders für die Themen Ernährung, Yoga und H.I.I.T.