Blogautor Pia

Neu bei NewMoove: Miniband Training

So effektiv können Gymnastikband Übungen sein

Klein aber oho! Minibands sind das neue Trainingsequipment. Platzsparend und leicht, haben es die  unscheinbaren Bänder in verschiedenen Stärken in sich: Für ein funktionelles Ganzkörpertraining mit verschiedensten Trainingszielen und -leveln, sind diese Bänder optimal geeignet. Wir haben alle Facts zum neuen Kursformat bei NewMoove, welches das Training im Club optimal ergänzt.

Miniband Training: Warum?

Das Training mit Fitness Gummibändern hat in letzter Zeit immer mehr Zuspruch gefunden. Minibands liegen im Trend. Nicht verwunderlich, denn die bunten Bänder sind ein praktischer Begleiter für unterwegs, sodass du fast überall und zu jeder Zeit ein Workout einlegen kannst. Das wahrlich kleinste Fitnessstudio der Welt trainiert den ganzen Körper, speziell auch das Herz-Kreislauf-System.

Du stehst auf unser freestyle Training im Club? Dann wirst du auch die Minibands lieben. Denn die Gymnastikband Übungen trainieren, ebenso wie das dreidimensionale Ganzkörpertraining freestyle alltägliche Bewegungsabläufe, sodass du beweglicher und belastbarer wirst – das ideale Trainingsformat also, um dein Training im Club online zu ergänzen.

Miniband Training

Miniband Übungen eignen sich für alle Trainingslevel

Ob Side-Steps, Beinstrecken oder Stabilisationsübungen: Die gelenkschonenden Übungen des Miniband Trainings eignen sich für nahezu jeden Sportler, egal ob du Fitness-Anfänger oder Workout-Profi bist. So lassen sich zum Beispiel auch Rückenprobleme gezielt angehen und trainieren, da du mit den Bändern deine gesamte Rumpf- und Stabilisationsmuskulatur fokussieren kannst. Du selbst kannst entscheiden, wie intensiv du die Bewegungen mit dem Band durchführst: Je größer diese ausfallen, desto anstrengender werden sie. Zudem können die Minibands in verschiedenen Stärken gewählt werden.

Und was bringt mir das Fitness Gummiband konkret?

Die flexiblen Minibands trainieren sowohl deine Kraft als auch deine Ausdauer. Bei NewMoove gibt es hierzu verschiedene Trainingsvideos, die du individuell und deinem Trainingsziel entsprechend auswählen und zusammenstellen kannst. Du willst schnell und effektiv Fett verbrennen? Dann kombiniere Kräftigungsübungen mit kurzen Cardiointervallen und lass die Pfunde purzeln. Auch ein Warm-up ist für jedes Training Pflicht. Um deine Muskulatur vorzubereiten und Verletzungen vorzubeugen, eignen sich die Minibands als dynamische Aufwärmhilfe hervorragend.

Miniband Training
Miniband Training

Verschiedene Bedürfnisse – verschiedene Bänder

In unserem Webshop kannst du die Minibands von Perform Better in verschiedenen Stärken bestellen. Doch welches ist das Richtige für dein Miniband Training? Das kommt ganz darauf an, wie dein Fitnesslevel ist und welches Trainingsziel du hast.

Starten kannst du immer mit den gelben Minibands, die gut für Einsteiger und auch für Frauen, die ihren Oberkörper trainieren möchten, geeignet sind. Für die etwas Fortgeschrittenen unter euch, können wir das grüne Miniband empfehlen. Das ist bereits etwas stärker und eignet sich deswegen optimal für das Training der Beine. Im Verhältnis zum Oberkörper sind unsere Beine tendenziell etwas kräftiger, deswegen darf hier ein stärkeres Band verwendet werden. Und die Profis? Für die gibt’s das blaue, starke und das schwarze, extra starke Miniband. Diese Bänder eignen sich zum Beispiel für den Muskelaufbau, da Kräftigungsübungen besonders effektiv ausfallen.

Überzeugt? Dann teste die Miniband Übungen gleich aus und gestalte dein Trainingsprogramm effektiv und abwechslungsreich!

Miniband Training

Übrigens: Die Minibands passen in jede Trainingstasche, sodass du sie auch super im Club auf der freestyle Fläche nutzen kannst.

Pia

Pia

Ich bin bei Fitness First als Online Content Editor dafür zuständig, dass du stets top informiert bist. Ob es um die neuesten Trainingsmethoden, Ernährungstrends oder die heißesten News aus unserem Unternehmen geht, hier im Blog erfährst du es zuerst. Ich selbst liebe auspowernde Kurse wie BodyFit oder deepWORK™. Zusammen mit meinem Ausdauertraining an der frischen Luft, bereite ich mich so regelmäßig auf Herausforderungen wie einen Halbmarathon oder das Spartan Race vor.