Blogautor Pia

Was motiviert die Deutschen zum Trainieren?

Der große Fitness First Motivationscheck

Motivation zum Training

Spaß am Sport, Abnehmen, Zeit mit Freunden verbringen. Die Motivation dafür, regelmäßig Sport zu treiben, ist vielfältig. Doch aus welchem Grund gehen die meisten Deutschen tatsächlich ins Fitnessstudio? Wir haben das Marktforschungsinstitut InnoFact beauftragt, über 1.000 sportaffine Menschen in Deutschland zu befragen, was ihre Motivation zum Training ist. Das vielleicht vermutlich häufigste Ziel Abnehmen, liegt dabei nicht auf Platz 1.

Gesundheit ist die größte Motivation zum Training

Workouts werden zum Massen-Event, gesunde Smoothies und Super-Food auf Instagram gefeiert – das Gesundheitsbewusstsein ist in Deutschland längst zu einem etablierten Lifestyle geworden. Das spiegelt auch die Umfrage wider: Die größte Motivation der Deutschen, regelmäßig Sport zu treiben, ist die Gesundheit. Daher einhergehen ein besseres Körpergefühl und das bessere Aussehen. Der Ausgleich zum Job ist ebenso eine große Motivation zum Training. Und auch wenn es der Hälfte der Deutschen darum geht, abzunehmen, zählt die gemeinsame Zeit mit Freunden noch mehr. Und die kann ab Dezember jetzt noch häufiger genutzt werden: „Wir führen den ‚Fitness Freitag’ ein, an dem unsere Mitglieder immer freitags einen Freund kostenlos mit in den Club bringen können“, so Alexander Richter, Head of Product & Innovation bei Fitness First Germany

Trainingsmotivation

Auch sehr spezielle Ziele motivieren die Deutschen zum Training: 25% treiben Sport, um nach einer Verletzung wieder fit zu werden, 18%, um sich sportlich mit anderen zu messen und 13%, um sich auf einen Wettkampf vorzubereiten. Die Partnersuche betreiben im Fitnessstudio 10% der Befragten.

Motivation zum Training
Motivation zum Training
Motivation zum Training

Mehr Motivation zum Training mit Personal Trainer und Trainings-Buddies

Mehr als die Hälfte der sportaffinen Menschen in Deutschland wünschen sich einen Personal Trainer, der ihnen Trainingstipps gibt und sie anspornt. 71% sind motivierter, wenn sie sich mit Freunden zum Sport treffen. Fitness First schlägt da zwei Fliegen mit einer Klappe: Bei unseren Buddy Sessions trainierst du mit deinen Freunden gemeinsam bei einem Personal Trainer. „Wir bei Fitness First wollen unseren Mitgliedern Anreize geben, die sie langfristig zum Sport motivieren“, so Alexander Richter. „So können wir einerseits günstige Preise für die individuelle Betreuung anbieten, andererseits spornen sich die Teilnehmer gegenseitig an und fühlen sich stärker motiviert, zum Termin zu gehen.“

Motivation zum Training

Und warum sind die meistens Fitnessstudios im Januar und Frühjahr brechend voll, während man in den restlichen Monaten eher seltener am Krafttrainingsgerät anstehen muss? Richtig, rund die Hälfte der Teilnehmer stimmt zu, dass sie direkt vor dem Strandurlaub besonders motiviert ist, ins Fitnessstudio zu gehen. Die andere Hälfte hat bereits erkannt: Summer Bodies are made in winter! 🙂 Und deswegen bietet Fitness First ganzjährig mehr Motivation zum Training: „Für mehr Abwechslung und Inspiration beim Training bieten wir eine große Auswahl an Kursen und Kleingruppentrainings, für Spaß sorgen actiongeladene Formate wie Bike & Beats und STRONG by Zumba.“

Motivation zum Training

Was würde uns motivieren, noch häufiger zu trainieren?

Deutschland hat Rücken. Und deswegen geben 80% der Befragten auch Probleme wie Rückenschmerzen als Grund für häufigeres Training an.

Ein ebenso großer Motivations-Booster ist der Trainingsbuddy. Freunde oder andere, die fragen, ob man mit ihnen trainieren möchte, sind ebenfalls eine Voraussetzung dafür, mehr Sport zu treiben.

Und häufig ist es dann eben auch die Hose, die zwickt und irgendwie nicht mehr so richtig passt, weswegen 70% der Befragten noch öfter trainieren würden.

Motivation zum Training
Motivation zum Training

Motivation zum Training: Ticken Frauen und Männer unterschiedlich?

Frauen sind, im Gegensatz zu Männern, häufiger durch ein besseres Aussehen zum Sporttreiben motiviert und weil sie sich über Komplimente über ihre gute Figur freuen. Männer wiederum gaben öfter als Frauen an, dass sie Sport treiben, um sich mit anderen zu messen oder um nach einer Verletzung wieder fit zu werden. Es stimmten außerdem mehr Frauen als Männer der Aussage zu, dass die Messung ihrer sportlichen Fortschritte über eine App oder ein Fitnessarmband ihnen zu mehr Motivation zum Training verhilft.

Was Männer im Fitnessstudio sonst so machen und nie zugeben würden, haben sie uns verraten.

Methodik: Im Rahmen der Studie wurden von der InnoFact AG insgesamt 1.013 sportaffine Personen im Alter von 16 bis 69 Jahren in Deutschland befragt, die aktuell Fitnessstudios besuchen oder dies früher gemacht haben. Die Befragung fand vom 18. bis 19. Oktober 2017 im Rahmen einer Online-Befragung statt. Die Testpersonen wurden bevölkerungsrepräsentativ für die Zielgruppe nach Alter und Geschlecht befragt.

Pia

Pia

Ich bin bei Fitness First als Online Content Editor dafür zuständig, dass du stets top informiert bist. Ob es um die neuesten Trainingsmethoden, Ernährungstrends oder die heißesten News aus unserem Unternehmen geht, hier im Blog erfährst du es zuerst. Ich selbst liebe auspowernde Kurse wie BodyFit oder deepWORK™. Zusammen mit meinem Ausdauertraining an der frischen Luft, bereite ich mich so regelmäßig auf Herausforderungen wie einen Halbmarathon oder das Spartan Race vor.