Rundum trainiert: Deine Muskelmacher

Functional Training optimiert Bewegungen sowohl im Sport als auch im Alltagsleben

In unseren Frauenclubs bieten wir nicht nur neue Kurse, wie Mom & Kids in Motion, an, sondern auch neue Geräte bei denen das funktionale Training im Vordergrund steht. Was aber steckt dahinter, wenn wir von funktionalem Training sprechen? Wenn du das nächste Mal beim Einkaufen eine Wasserkiste ins Auto stellst, mach dir doch einmal bewusst, wie viele Bewegungen eigentlich dahinterstecken.

Das Knie beugen, den Oberkörper vorbeugen, Wasserkiste anheben, die Knie strecken, gleichzeitig den Oberkörper aufrichten, dabei den Oberkörper drehen und die Wasserkiste kontrolliert abstellen. Führt man eine von diesen Bewegungen zu schnell oder zu unkontrolliert aus, kann das einen akuten Schmerz auslösen.

Functional Training stellt ganz bewusst Übungen, bei denen mehrere Muskeln auf einmal beteiligt sind, in den Mittelpunkt. Der perfekte Muskelmacher. Das bedeutet ein funktionelles und zweckmäßiges Training, das in erster Linie helfen soll, Bewegungen im Sport und im Alltag effizienter zu gestalten. So gehören das Laufen, Stehen, Heben, Tragen wie auch Beugen oder Ausfallschritt zum Repertoire jedes gesunden Menschen.

Durch die dreidimensionale und vor allem vielseitigere Trainingsmethode, bei der verschiedene Geräte zum Einsatz kommen, wirkt Functional Training effizienter als herkömmliches Krafttraining. Dazu gehört beispielsweise Equipment wie Hanteln, Kabelzug, Kleingeräte aber auch spezifische Geräte wie Gravity, TRX und VIPR, die für das funktionelle Training entwickelt wurden.

Es sorgt für eine bessere Körperhaltung, mehr Stabilität und eine bessere Koordination. Zudem benötigt der Körper mehr Energie, da beim Training im freien Raum mehr Muskeln aktiviert werden als beim Gerätetraining. Probier es aus und erlebe das Training der Zukunft jetzt in vielen Fitness First Clubs in unseren Animationen auf der Fläche.

von Sandra

von Sandra

Ich schreibe hier für alle Kategorien und interessiere mich besonders für die Themen Ernährung, Yoga und H.I.I.T.