Blogautor Pia

Personal Training für Senioren

Mit 80 noch Gewichte stemmen

 Personal Training für Senioren

Du möchtest gesund abnehmen, effektiv Muskeln aufbauen oder dich gezielt auf deinen ersten Marathon vorbereiten? Egal, was deine Trainingsziele sind, das Personal Training bei Fitness First ist zu 100% auf dich fokussiert. Mit neuen Trainingsmethoden und jeder Menge Leidenschaft und Inspiration, schafft es dein Personal Trainer, mehr aus dir herauszuholen! Ob in der 1:1 Betreuung oder in der Kleingruppe – unsere qualifizierten Personal Trainer stimmen das Training ganz auf deine Bedürfnisse ab. In den nächsten Wochen stellen wir dir 10 solcher inspirierenden Erfolgsgeschichten vor und verraten die Tricks der Trainer.

Monica und Timo. Monica Gruber ist Schauspielerin und hat gerade ein doppeltes Jubiläum gefeiert – ihren 70. Geburtstag und ihr 30. Trainingsjahr im Fitnessstudio. Grund genug, bei Timo Pientak ein Personal Training für Senioren zu absolvieren. Wir haben die beiden mit der Kamera begleitet und bei Monica nachgefragt, wie das erste Personal Training ihres Lebens war.

Monica, die 70 Jahre sieht man dir kaum an – wie hast du das geschafft?

Ich habe mein Leben lang Sport gemacht, ich trinke viel Wasser, ernähre mich bewusst und gehe oft an die frische Luft. In jungen Jahren habe ich Ballett studiert. Als mir damals beim Training die Kniescheibe rausgesprungen ist, war der Traum, Tänzerin zu werden, allerdings beendet. Das war ziemlich schmerzhaft für mich, aber dann fing das mit der Schauspielerei an.

Und die hat vor 30 Jahren dafür gesorgt, dass du zum ersten Mal im Fitnessstudio gelandet bist…

Ja, auf einer gemeinsamen Theater-Tournee habe ich 1987 mit dem damaligen Seewolf-Darsteller Raimund Harmstorf in den Fitnessstudios von Norderney bis Zürich trainiert.

Anschließend habe ich mir in Berlin ein Studio gesucht und fortan immer trainiert. Denn das habe ich noch aus meinem Ballett-Training – man muss regelmäßig trainieren und manchmal muss man sich dazu auch überwinden.

Personal Training für Senioren

Wie überwindest du dich selbst zu deinem regelmäßigen Training?

In dieser Hinsicht bin ich sehr diszipliniert und frage mich: Habe ich diese Woche schon trainiert? Dann raffe ich mich sofort auf. Es fehlt mir sonst auch. Wenn ich aus irgendwelchen Gründen mal drei Wochen nicht trainiere, merke ich das sofort. Ich finde es einfach toll, dass ich auch mit frischen 70 meinen Körper noch so bewegen und spüren kann. Klar, mal geht’s schwerer, mal geht’s leichter. Aber ich hoffe, dass ich das noch ein bisschen machen kann.

Mit zunehmendem Alter kommen die schweren Krankheiten und die Todesfälle im Bekanntenkreis immer näher und ich versuche, meine Beweglichkeit und Gesundheit zu erhalten. Ich habe früher einen Spagat gemacht, das geht heute natürlich nicht mehr. Aber wer rastet, der rostet.

Personal Training für Senioren
Personal Training für Senioren

Dafür hast du dir dein erstes Personal Training für Senioren gegönnt?

Ja, denn mit 70 Jahren fängt das Leben erst richtig an und ich will auch mal was Neues ausprobieren. Die Gefahr besteht ja, dass man die Übungen ein bisschen vernachlässigt, wenn man jahrelang trainiert. Außerdem hat der Körper natürlich Verschleißerscheinungen und ich habe schon lange massive Knieprobleme. Aber der Körper reagiert darauf, wenn ich dagegen antrainiere und diesen Verschleiß berücksichtige, anstatt auf dem Sofa sitzen zu bleiben. Und mit einem Personal Trainer wird man auf neue Übungen aufmerksam. Ich fand Timo sehr geduldig, er hat das wunderbar und mit einem Riesen-Charme gemacht. Dafür bin ich ihm sehr dankbar.

Wenn du wissen möchtest, wie Timo Monica und ihre Knie beim Personal Training für Senioren fit gemacht hat und welche Rolle Kraulschwimmen im Trainingsplan einer 70-Jährigen spielt, dann schau dir dieses Video an!

Womit hat er dich überrascht?

Das Überraschendste war, dass er mir einige Übungen gezeigt hat, bei denen ich zuerst gedacht habe: Nein, um Gottes willen – das tut meinen Knien nicht gut! Hat es aber doch. Timo hat mir Mut gemacht, einige neue Übungen auszuprobieren und mir erklärt, warum sie mir und meinen Knien gut tun. Das Personal Training war eine große Bereicherung.

Personal Training für Senioren
Personal Training für Senioren

Noch mehr Erfolgsgeschichten unserer Kunden und Personal Trainer gefällig? Hier sind sie:

Bettina nutzt bei ihrem Personal Training in München den Memory-Effekt.

Verliebt, verlobt, verheiratet! So machen sich Sohi und Abdul mit Personal Training fit für die Hochzeit!

Lars möchte raus aus der Trainingsroutine und baut mit Hilfe von Personal Trainerin Friederike endlich Muskeln auf.

Zusammen ist man weniger bequem! Und deswegen geht’s beim Buddy-Workout mit Personal Trainerin Sandra in der Gruppe zur Sache.

Ricardo ist Deutscher Meister im Karate. Mit Personal Trainer Kaya will er den Weltmeistertitel holen.

Basketballer Philip lernt dank seines Personal Trainers Philipp ganzheitliche Bewegungsmuster kennen.

Läuferin Regine gewinnt dank Personal Trainerin Ilka, ihren Lebensmut zurück.

Personal Trainer Andi bringt Fitness Bloggerin Jil an ihre Grenzen.

Was war bereichernd an den neuen Übungen?

Ohne diese großen Geräte, an denen ich bisher trainiert habe, habe ich meinen Körper viel mehr und in Gänze gespürt. Ich konnte mich mehr auf meinen eigenen Körper konzentrieren und musste nicht auf die Gewichte achten.

Das geht in Richtung Ballett-Training, bei dem der eigene Körper mehr und intensiver gefragt ist. Das hat mir sehr gut gefallen und ich übernehme viele dieser Übungen in meinen Trainingsplan.

Mal frech gefragt: Wie lange möchtest du die Fitnessclubs dieser Welt noch unsicher machen?

Freunde fragen mich manchmal, warum ich ins Fitnessstudio gehe. Ist doch klar: Damit ich fit bleibe und vielleicht auch mit mindestens 78 noch in der Rückenlage zehnmal die gestreckten Beine auf und ab bewege, ohne sie zwischendurch auf dem Boden abzulegen. Ich bin überzeugt davon, dass Sport jung hält, wenn man ihn richtig und regelmäßig betreibt. Man darf nur keinen falschen Ehrgeiz haben und man muss auch ein bisschen in seinen Körper hineinhören. Ich sehe im Fernsehen immer wieder 80-Jährige, die noch Gewichte stemmen. Das kann ich mir auch für mich vorstellen.

Personal Training für Senioren

Apropos aufbauen: Baut Krafttraining auch das Ego auf?

Krafttraining macht meiner Meinung nach sehr viel selbstbewusster, weil es schlichtweg eine aufrechte Körperhaltung verleiht. Ich sehe häufig Kunden, die auch durch ihren Büroalltag ein wenig „eingefallen“ sind. Eine vorhandene Muskulatur stützt unseren Körper. Alleine schon durch eine aufrechtere Haltung geht man selbstbewusster durchs Leben. Bin ich außerdem mit meiner Form und meiner Muskulatur zufrieden und sehe im Spiegel gut aus, kommt das Selbstbewusstsein automatisch. Dass Personal Training sinnvoll ist, um genau bei diesem Ego-Push zu helfen, davon bin ich überzeugt!

Pia

Pia

Ich bin bei Fitness First als Online Content Editor dafür zuständig, dass du stets top informiert bist. Ob es um die neuesten Trainingsmethoden, Ernährungstrends oder die heißesten News aus unserem Unternehmen geht, hier im Blog erfährst du es zuerst. Ich selbst liebe auspowernde Kurse wie BodyFit oder deepWORK™. Zusammen mit meinem Ausdauertraining an der frischen Luft, bereite ich mich so regelmäßig auf Herausforderungen wie einen Halbmarathon oder das Spartan Race vor.