Gastbeitrag

Philip, Social Media

Zurück zur alten Bestform – Philips #Mutcamp Teil 1

Mut bedeutet, aus Rückschlägen noch stärker hervorzugehen!

Philips #Mutcamp Teil 1

Hi, ich bin Philip und arbeite bei Fitness First als Social Media Specialist. Trotz meiner Tätigkeit bei einem der führenden Fitnessanbieter, ist meine Traumfigur leider noch in weiter Ferne. In den nächsten 180 Tagen möchte ich jedoch genau das ändern und nehme dich mit auf mein ganz persönliches #Mutcamp! Bist auch du mutig genug? Dann starte auch du jetzt in dein eigenes 180 Tage #Mutcamp und werde zur besten Version deiner selbst!

Meine Erfolgsgeschichte

Als großgewachsener junger Mann schlägt mein Herz schon sehr lange für das orangefarbene Leder. Ich spiele seit mittlerweile 13 Jahren Basketball und habe es als Jugendlicher immerhin in die damals dritthöchste deutsche Liga geschafft. Durch mein fortlaufendes Studium musste ich jedoch sportlich etwas kürzer treten, meine Prioritäten ändern und meine Körbe ein paar Ligen tiefer schmeißen.

Massig Junkfood und weniger Bewegung haben über die Jahre allerdings dafür gesorgt, dass ich Ende 2015 bei einer Körpergröße von 1,97 m über 150 kg auf die Waage gebracht habe. Das war nicht nur ungesund und besorgniserregend, sondern schon richtig gefährlich. Meine Knie und mein Rücken schmerzten oft schon nach kurzen Spaziergängen. Meine Kleidung konnte ich nur noch in Übergrößen online bestellen, quasi in der Abteilung für Zelte.

2016 beschloss ich, mein Leben endlich zu ändern. Ich fing an, mein Studium ernster zu nehmen und wollte mich dringend auch körperlich wieder verändern. Ich setzte mir zunächst das kleine Ziel, lediglich 10 kg in einem Jahr zu verlieren.

Was soll ich sagen? 2016 war der absolute Hammer! Ich habe es in diesem Jahr nicht nur geschafft, mein Bachelor-Studium erfolgreich abzuschließen, sondern habe auch noch ganze 35 kg abgenommen. Das Fitnessstudio wurde in dieser Zeit zu meinem zweiten zu Hause. Ich fühlte mich top fit und wie ein neuer Mensch.

Unzählige Stunden habe ich damit verbracht, mich mit verschiedenen Trainings- und Ernährungsformen auseinanderzusetzen und mein Know-How zu erweitern. Der Einsatz hatte sich definitiv gelohnt! Das Selbstbewusstsein stieg und die gesundheitlichen Beschwerden nahmen rapide ab. Kleidung ab sofort in jedem Geschäft kaufen zu können und zu tragen, was einem wirklich gefällt und nicht nur was es in der passende Größe nun mal so gibt, war für mich ein ganz neues Lebensgefühl!

Philips #Mutcamp Teil 1

Der Rückschlag

Nach dem erfolgreichen Bestehen meines Studiums folgte mein Umzug nach München und die Anstellung im Social Media Team von Fitness First. Als sportbegeisterter Mensch eine tolle Gelegenheit für mich.

Leider musste ich jedoch bald feststellen, dass der Berufsalltag im Vergleich zum Studentenleben doch etwas zeitaufwendiger und Freizeit kostbar und selten ist. Meine Motivation, nach der Arbeit noch ins Training zu fahren, sank nach und nach immer weiter und auch auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung habe ich immer weniger geachtet.

Das machte sich auch körperlich bemerkbar und über die Zeit wanderten 15 der verloren geglaubten 35 Kilo wieder zurück auf die Hüften. Die Kleidung wurde wieder etwas enger und das Wohlbefinden nahm stetig ab.

Mein neues Ziel         

Viele werden jetzt denken, es sind doch immer noch gute 20 kg weniger als 2016, was will er denn eigentlich? Ja, das stimmt zwar, aber ich kenne nun mal auch das Gefühl, nochmals 15 Kilo leichter zu sein als jetzt und das war einfach deutlich angenehmer.

Ich sehe das Thema jedoch sehr realistisch. Ich träume nicht von einem Sixpack und Muskelbergen. Mir geht es vielmehr um meine Gesundheit und mein Wohlbefinden. Natürlich würde ich jedoch lügen, wenn ich behaupten würde, dass nicht auch die Optik eine kleine Rolle spielen würde.

Ich möchte auf jeden Fall zurück zu meiner alten Form und absolviere daher mein ganz persönliches #Mutcamp. In 180 Tagen werde ich die angesprochenen 15 kg, durch hartes Training und eine gesunde Ernährungsweise, diesmal endgültig loswerden. 

Alle Infos rund ums #Mutcamp findest du auf unserer Website!

Philips #Mutcamp Teil 1

Philips #Mutcamp Teil 1

Verfolge meinen Weg!

Ich werde dich in den nächsten 180 Tagen mitnehmen und regelmäßige Updates hier auf dem Fitness First Blog veröffentlichen. In meinen nächsten Beiträgen werde ich dir beispielsweise meinen Trainings- und Ernährungsplan vorstellen und dir zahlreiche Tipps zum Abnehmen liefern. Sei also gespannt!

Verfolge mein persönliches #Mutcamp außerdem gerne auf meinem Instagram Kanal: the_fit_phil
Hier poste ich regelmäßige aus meinem Training in den Münchner Fitness First Clubs und berichte außerdem über meine körperlichen Fortschritte!   

philip

Ich bin bei Fitness First für die Social Media Kommunikation zuständig. Selbst bin ich natürlich auch regelmäßig auf den Trainingsflächen der Fitness First Clubs aufzufinden und trainiere dort überwiegend ganz ‚oldschool‘ mit freien Gewichten. Ich spiele seit Jahren leidenschaftlich gerne Basketball und bereite mich dazu über den Sommer hinweg insbesondere auf dem Laufband auf die neue Saison vor.

Autor

Gastblogger

Gastblogger

Lass dich von unseren Gastbloggern inspirieren. Ob Isa und Laura von Run Munich Run, Anne von Asanayoga, Jil Hagen oder unsere eigenen Mitarbeiter hier bei Fitness First: Sie alle teilen hier mit dir ihre Erkenntnisse und Erlebnisse rund um Training, gesundes Essen und Lifestyle. Voller Leidenschaft und definitiv #mehralsfit!

Die Homestory von Marc und den anderen Teilnehmern und außerdem alle Infos rund ums #Mutcamp findest du auf unserer Website.

Hallo Fremder! Dies ist ein Beispieltext für Deine fantastische Promo-Box. Es steht Dir frei, diesen Text zu löschen oder durch Deinen eigenen Text zu ersetzen.