Schnellere Regeneration nach Ausdauertraining

Das Training ist vorbei – das Sofa lockt. Kennst du das auch? Dieses zufriedene Gefühl, das uns nach einem erfolgreichen Training entspannt in unser gemütliches Sofa sinken lässt. Forscher der California State University haben jedoch herausgefunden, dass dieses Gefühl trügerisch ist. Denn aktive Regeneration wie beispielsweise kurzes Auslaufen oder Radeln fördern unsere Blutzirkulation. Unsere Muskeln werden so nach einem anstrengenden Training optimal mit Nährstoffen versorgt.

Unsere Muskeln haben nach einem intensiven Training einen erhöhten Bedarf an Nährstoffen, diese werden jedoch beim Ausspannen auf dem Sofa nur in geringem Maße und sehr langsam transportiert. Um eine schnelle Regeneration zu unterstützen empfehlen wir dir einCool down. Das regt die Blutzirkulation an und unsere Muskeln erhalten schnell die Nährstoffe, die sie benötign.

Aktive Erholung im Club

Für ein Cool-down bieten wir verschiedenste Möglichkeiten an: Von einem großen Schwimmbereich über das Auslaufen bis hin zu Radfahren und Stretching. Auch Kurse wie Stretch & Relax oder Yoga bieten sich zur aktiven Regeneration an. Wichtig ist, dass die Belastung konstant auf niedrigem Niveau bleibt, denn eine erneute zu hohe Belastung erhöht wiederum die Regenerationszeit. Ein optimales Zeitfenster für ein Cool-down sind circa 15 Minuten bei niedriger Belastung. Sehr zu empfehlen ist natürlich das Schwimmen nach dem Training, denn die Gelenke werden geschont und die Muskeln beansprucht.

Ernährung nach dem Training

Wichtig für eine gute Regeneration nach Ausdauertraining ist die Ernährung vor, während und nach dem Training. Wir empfehlen vor dem Training nur etwas Leichtes zu Essen, damit der Körper zwar Zugriff auf frisch gefüllte Nährstoffspeicher hat, aber nicht zu viel Energie für die Verdauung aufwenden muss. Während des Trainings ist es wichtig den Muskeln Salze und Mineralstoffe zuzuführen, denn die Auffüllung dieser Speicher wirkt sich ebenfalls positiv auf unsere Regenerationsfähigkeit aus. Esse nach dem Training Eiweiß, damit die Muskeln optimale Vorraussetzungen für die Regeneration und das Wachstum haben.

von Sandra

von Sandra

Ich schreibe hier für alle Kategorien und interessiere mich besonders für die Themen Ernährung, Yoga und H.I.I.T.