Rebecca

Schnelle Plätzchen backen

Unsere leckeren Weihnachtsrezepte

Auch bei uns Fitness Firstlern heißt es in den nächsten Tagen häufiger mal: Schnelle Plätzchen statt lange Pumpen. Unser Motto: Schlemmen ohne Reue! Als kleine Anregung kommen hier unsere kalorien- und/oder zuckerarmen Weihnachtsrezepte für dich zum Nachmachen.

1. Drip-Cake: Schnelle Plätzchen (mit Dinkel!)

Zutaten (für 25 Stück):

  • 200 g Dinkel-Vollkornmehl
  • ½ TL Backpulver
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanille-Zucker
  • 10-12 Tropfen Bittermandel-Aroma
  • 1 großes Ei
  • 100 g Margarine
  • 100 g Zartbitter-Kuvertüre
  • Bunte Streusel
Unsere leckersten Weihnachtsrezepte_Drip-Cake

Zubereitung:

  • Dinkel-Mehl und Backpulver mischen. Alle anderen Zutaten mit Knethaken zu einem festen Teig verarbeiten. Danach kurz kühl stellen.
  • Auf bemehlter Fläche ausrollen und in 3 verschiedenen Größen runde Plätzchen ausstechen (z. B. 2, 3 und 4 cm).
  • Im Ofen ca. 10 Minuten backen (Ober-/Unterhitze ca. 200 Grad, Umluft ca. 180 Grad) und danach abkühlen lassen.
  • Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Plätzchen mit einem Kleks zu 3-stufigen Türmchen zusammenkleben – sodass etwas Schokolade am Rand herausgedrückt wird.
  • Nach Belieben mit Streuseln dekorieren. Fertig sind schnelle Plätzchen mit Dinkel!
Unsere leckersten Weihnachtsrezepte_Kokos-Trüffel

2. Schoko-Kokos-Trüffel (mit Hirse!)

Zutaten (für ca. 20 Stück):

  • 80 g Hirse-Buchweizen-Brei
  • 100 g Datteln (ohne Stein)
  • 20 g Amarant-Pops
  • 30 g Bitter-Schokolade oder Kakao-Nibs
  • 1 TL Kakao-Pulver
  • 1 TL Vanille
  • ½ TL Zimt

Zubereitung:

  • Datteln 2-3 Stunden in warmem Wasser einweichen.
  • Datteln in einer Küchenmaschine oder mit dem Zauberstab zerkleinern, Schokolade dazugeben und zerkleinern.
  • Alle anderen Zutaten dazugeben und fein pürieren, bis eine homogene Masse entsteht (ohne Stückchen).
  • Ist der Teig noch zu weich, Amarant-Pops dazugeben. Wenn er zu fest/trocken ist, etwas Wasser.
  • Etwa 15-20 Minuten kühlen. Dann mit leicht angefeuchteten Händen Kugeln formen und für 6 Stunden in den Kühlschrank stellen.

3. Schoko-Nuss-Kuchen (ohne Mehl!)

Zutaten:

  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanille-Zucker
  • 6 Eier
  • 200 g Margarine
  • 400 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g Vollmilch-Schokolade
Unsere leckersten Weihnachtsrezepte_Schoko-Nuss-Kuchen

Zubereitung:

  • Backofen auf 175°C vorheizen, Schokolade schmelzen.
  • Zucker, Vanille-Zucker, Eier und Margarine verrühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat.
  • Die gemahlenen Haselnüsse mit dem Backpulver unter den Teig mischen.
  • Die flüssige Schokolade hinzugeben und die Masse in eine Gugelhupf-Form füllen.
  • Bei 175°C eine Stunde backen (nach 20 Minuten sollte man den Kuchen mit Alufolie abdecken, damit er nicht so dunkel wird).
Unsere leckersten Weihnachtsrezepte_Schnee-Taler

4. Schneetaler: Schnelle Plätzchen (mit Margarine!)

Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Msp. Backpulver
  • 1 Pck. Vanille-Zucker
  • ½ Fläschchen Buttervanille-Aroma
  • 250 g Margarine
  • 100 g gemahlene Mandeln

Zubereitung:

  • Alle Zutaten mit der Hand zu einem Mürbteig verkneten.
  • Den Teig in Folie wickeln und für 12 Stunden in den Kühlschrank.
  • Teig ausrollen und Plätzchen ausstechen.
  • 10-12 Minuten bei 180°C backen, bis die Plätzchen den 1. Hauch von Bräune zeigen.
  • Nach dem Auskühlen noch Puderzucker drauf – fertig sind schnelle Plätzchen mit Margarine!

5. Dinkel-Lebkuchen (mit Protein!)

Zutaten (für 12 Stück):

  • 100 g Dinkel-Mehl
  • 50 g Protein-Pulver neutral
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 5 g Kakao-Pulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Backpulver
  • Eine Prise Salz
  • 2 TL Lebkuchen-Gewürz
  • 200 g Apfelmark
  • 60 ml Mandel-Milch
  • 60 ml Ahorn-Sirup
Unsere leckersten Weihnachtsrezepte_Lebkuchen

Zubereitung:

  • Alle Zutaten in einer großen Schüssel vermengen und zu einem Teig verrühren.
  • Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit etwa 2 cm Höhe glatt streichen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.
  • Die abgekühlten Lebkuchen mit flüssiger Schokolade überziehen und mit Mandelblättern und getrockneten Beeren verzieren.

–> Rezept auch als PDF

Hast du auch ein leckeres Fitness-Weihnachtsrezept für uns? Verrate es uns und teile dein Rezept mit der Fitness First Community!

Rebecca

Rebecca

Als ausgebildete Online-Redakteurin und ehemalige Radio-Moderatorin schreibe ich diverse Texte rund um Fitness, Ernährung und Lifestyle für alle digitalen Kanäle von Fitness First. Wie ich mich selbst fit und gesund halte? Ich lebe seit 23 Jahren vegetarisch, bin militanter Tierschützer und bewege mich gerne an der frischen Luft. Zu Hause halten mich meine zwei flauschigen Mitbewohner auf Trapp.