Schuhbeck Rezepte: Penne all’arrabiata

Penne all´arrabiata

Penne all´arrabiata

Was für ein Sportsommer! Die Fußball EM ist kaum vorbei, schon rast die Tour de France mal eben vorbei und nun sorgen die Olympischen Spiele in London für viel Euphorie. Für viele Athleten geht hier ein Lebenstraum in Erfüllung. Für unseren Experten Mark Warnecke war dies immer ein unbeschreiblich tolles Erlebnis. Kommt man dann noch mit Medaillien nach Hause, ist das schwer zu toppen. Vor den Medaillien liegen aber die finalen Wettkämpfe und die sind in vielen Sportarten mit Vorläufen verbunden. Zum Teil sind mehrere Vorläufe und Finals auch am gleichen Tag und man muss die Pausen dazwischen sinnvoll nutzen, um im nächsten Wettkampf mit randvollen Energiespeichern an den Start zu gehen. In diesen Pausen steht vor allen Dingen die Kohlenhydrataufnahme im Vordergrund. Ein Salat oder viel Gemüse wäre hier schlecht, weil die vielen Ballaststoffe die Verdauungsorgane stark belasten. Was wir sonst zum Abnehmen und zur gesunden, ausgewogenen Ernährung empfehlen, ist an einem Wettkampftag die falsche Ernährung. An diesen Tagen braucht der Körper Energie, um keine Leistungstiefs zu haben. Für eine Mittagspause an einem Wettkampftag ist darauf zu achten, dass die Athleten ein leichtes Gericht mit Nudeln, Reis oder ähnlichen Energieträgern verzehren.

Du denkst Nudeln kochen ist das Einfachste der Welt? Nicht immer gelingt es aber einwandfrei. Daher haben wir diese Tipps von Alfons Schuhbeck für dich:

Zum Kochen von Nudeln brauchst du kein Öl in das Kochwasser zu geben, denn das würde nur nutzlos auf der Wasseroberfläche herumschwimmen. Besser wäre es, ein gutes Olivenöl nach dem Kochvorgang über die Nudeln zu geben. In das Kochwasser gehört vielmehr Salz und da braucht man nicht zu sparen. Das Wasser kann so salzig sein wie Meerwasser (ca. 1 EL pro Liter). Dadurch bekommen die Nudeln den ersten guten Geschmack. Alfons Schuhbeck kocht die Nudeln zudem immer etwa 4 Minuten kürzer als auf der Verpackung angegeben. Nach dem Abgießen schreckt er sie nicht mit kaltem Wasser ab, sondern lässt sie auf einem Blech ausdampfen und mischt hochwertiges Olivenöl darunter. Auf diese Weise kleben die Nudeln nicht zusammen und nach dem Abkühlen können sie im Kühlschrank auch ein paar Tage aufbewahrt werden.

Bei Bedarf kannst du etwas Gemüsebrühe zusammen mit einer einer Nudelgewürzmischung in einer Pfanne erhitzen und die sehr bissfesten Nudeln darin zu Ende kochen. Auf diese Weise saugen die Nudeln die Gewürzbrühe auf und bekommen einen tollen Eigengeschmack. Am Ende können die Nudeln dann mit frischem hochwertigem Olivenöl verfeinert werden. Das schmeckt und liefert gleichzeitig viele gesunde Fettsäuren.

Zutaten für 2 Personen:

  • 250g Penne
  • Salz oder Meersalz
  • 175 ml Geflügelbrühe oder Gemüsebrühe
  • ca.0,5 EL Schuhbecks Penne all´Arrabiata
  • 2 EL Olivenöl
  • Parmesan zum Bestreuen
  • Basilikumspitzen zum Garnieren

Zubereitung:

Die Nudeln in reichlich siedendem Salzwasser 4 Minuten unter der auf der Verpackung angegebenen Zeit kochen, dabei gelegentlich umrühren. In einem Sieb abgießen, gut abtropfen lassen, nicht mit kaltem Wasser abschrecken, die Nudeln auf einer sauberen Arbeitsfläche oder Backblech ausbreiten, kurz ausdampfen lassen und mit 1 EL Olivenöl vermengen. Die Brühe erhitzen, das Nudelgewürz hinein rühren, die Nudeln darin erhitzen, bis fast die ganze Flüssigkeit verkocht ist und zuletzt das restliche Olivenöl dazu geben. Die Nudeln auf Pastatellern anrichten, Parmesan darüber reiben und mit Basilikumblättern garnieren.

Schuhbecks Gewürztipp:

Schuhbecks Nudelgewürze sind vielfältig einsetzbar und eignen sich zum Würzen und Verfeinern von Tomatensaucen, Tomatensuppe, Pastagerichten, Risotto, Reisgerichten, Füllungen, Aufläufen, Gemüsegerichten, Eintöpfen, Dips, Frischkäsezubereitungen, Brotaufstrichen und Kräuterbutter.

Gewürze für Schuhbeck Rezepte findest du auch unter:

http://www.schuhbeck.de

von Sandra

von Sandra

Ich schreibe hier für alle Kategorien und interessiere mich besonders für die Themen Ernährung, Yoga und H.I.I.T.