Gastbeitrag

Eat Smarter

Spargel-Brokkoli-Tarte

Zutaten für 4 Pers.

250 g Brokkoli
2 rote Zwiebeln (à 40 g)
750 g weißer Spargel
300 ml klassische Gemüsebrühe
80 g Roggen-Vollkornschrot
120 g Weizenmehl Type 550
½ TL Weinstein-Backpulver
Salz
80 g Joghurtbutter (kalt)
1 EL Fett für die Form (10 g)
2 Eier
100 g Schmand (24 % Fett)
Pfeffer

Food Check

Kalorien: 452 pro Portion
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Fertig in: 1 Stunde 20 Minuten
Schwierigkeit: mittel

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Sparschäler, 1 Messbecher, 1 weiter Topf mit Deckel, 1 Schaumkelle, 2 große Teller, 1 Sieb, 3 Schüsseln, 1 Küchenwaage, 1 Esslöffel, 1 Nudelholz, 1 Frischhaltefolie, 1 Tarteform (ca. 28 cm Ø), 1 Gabel, 1 Teelöffel, 1 Handmixer

Zubereitung

1

Brokkoli waschen, putzen und in kleine Röschen teilen. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden.

2


Spargel waschen, schälen, die unteren Enden großzügig abschneiden und die Stangen in etwa 5 cm lange Stücke schneiden.

3


Gemüsebrühe in einem weiten Topf zum Kochen bringen. Spargelstücke hineingeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 Minuten garen. Dann mit einer Schaumkelle herausheben, auf einen großen Teller geben und abkühlen lassen.

4

Zwiebelringe in die Brühe geben, aufkochen und 2 Minuten garen. Brokkoliröschen zufügen, die Brühe erneut aufkochen und noch 1 Minute garen.

5

Brühe durch ein Sieb in eine Schüssel gießen. Gemüse auf einen großen Teller geben und alles abkühlen lassen.

6


Inzwischen Roggenschrot, Mehl, Backpulver und 1/2 TL Salz in einer Rührschüssel mischen. 5 EL kaltes Wasser und gut gekühlte Joghurtbutter in kleinen Stücken zufügen und mit den Knethaken eines Handmixers zu einem glatten Teig verkneten.

7



Etwa 2/3 des Teigs auf der bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen (Ø etwa 30 cm). Restliches Teigdrittel in Frischhaltefolie wickeln und kalt stellen.

8



Den Boden einer Tarteform (Ø 28 cm) fetten. Teigplatte hineingeben, leicht andrücken und mit einer Gabel mehrfach einstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C, Gas: Stufe 3) auf der mittleren Schiene 10–15 Minuten backen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen.

9



Inzwischen Eier, Schmand und 100 ml abgekühlte Gemüsebrühe in eine große Schüssel geben. Mit den Quirlen des Handmixers glattrühren. Mit Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken.

10



Den übrigen Teig aus dem Kühlschrank nehmen und zu 2 dünnen ca. 42 cm langen Rollen formen. Übereinander von innen rundum an den Rand der Form drücken.

11




Spargel, Brokkoli und Zwiebeln in der Form verteilen. Die Eier-Schmand-Mischung darübergießen und die Tarte im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C, Gas: Stufe 3) auf der mittleren Schiene in 30 Minuten fertigbacken. Mit grob gemahlenem Pfeffer würzen und servieren.

Noch smarter

Noch etwas herzhafter und rustikaler wird die Tarte, wenn Sie statt des weißen Spargels grünen nehmen.

Copyright

Autor

Gastblogger

Gastblogger

Lass dich von unseren Gastbloggern inspirieren. Ob Isa und Laura von Run Munich Run, Anne von Asanayoga, Jil Hagen oder unsere eigenen Mitarbeiter hier bei Fitness First: Sie alle teilen hier mit dir ihre Erkenntnisse und Erlebnisse rund um Training, gesundes Essen und Lifestyle. Voller Leidenschaft und definitiv #mehralsfit!