Beiträge

Fitness App NewMoove für zu Hause: Jetzt geht’s app!

Blogautor Pia

Fitness App NewMoove

Jetzt geht’s app!



Ob soziale Kontakte pflegen, Shoppen oder aktuelle News einholen – alles geht im digitalen Zeitalter (auch) online. Gerade in der aktuellen Situation bleibt dein Training bei Fitness First aber zeit- und ortsunabhängig! Mit unserer Fitness App NewMoove gestaltest du dein (Home) Workout noch effektiver von zu Hause, oder wo auch immer du dich gerade aufhältst. Wir zeigen dir wie’s geht!

Warum mit einer Fitness-App trainieren?

Fitness First hat es sich auf die Fahne geschrieben, Fitness im Alltag zu leben. Das bedeutet für dich, unabhängig von Ort und Zeit, überall trainieren zu können – gerade auch von zu Hause! Über 60 Clubs in Deutschland bieten dir bereits individuelle Trainingsmöglichkeiten – in den warmen Monaten gibt’s in einigen Clubs zusätzlich Outdoor Kurse für alle Frischluft-Fanatiker.

Die neue Fitness App NewMoove ergänzt diese Möglichkeiten optimal und sorgt ab sofort für noch mehr Fitness im Alltag. Ausreden gibt’s keine mehr – Stillstand ist keine Option!

Nur mit einem durchgängig aktiven Lebensstil bleiben wir dauerhaft gesund. Mit unserer neuen App NewMoove machen wir das Training noch flexibler und individueller – egal, ob man gerade unterwegs, zu Hause oder im Club ist. Das ganzheitliche Trainingskonzept von Fitness First umfasst die Balance aus Training, Ernährung und Inspiration zu mehr Bewegung. Wir unterstützen und begleiten unsere Mitglieder weit über den Besuch in unserem Club hinaus.

Fitness App NewMoove

Fitness App NewMoove

Für wen eignet sich NewMoove?

Die Antwort ist schnell gefunden: Für alle!

Du suchst nach Inspiration für neue Workouts oder brauchst Unterstützung, um deine Trainingsziele noch effektiver zu erreichen? Du möchtest unabhängig von Ort und Zeit trainieren, vielleicht direkt am Strand noch dein Last-Minute-Bikini-Workout starten? Oder deine Zeit ist eher knapp bemessen aber auf Sport willst du nicht verzichten?

Egal welche Bedürfnisse du hast, die Fitness-App erleichtert dir dein Training für unterwegs und den Alltag. Sowohl als Mitglied als auch als Nichtmitglied kannst du dir die App herunterladen und täglich von Workouts, Wochenplaner & Co. profitieren.

Falls du noch kein Fitness First Mitglied bist, die App aber auch im Club nutzen und auf Kurspläne und Clubinformationen zugreifen möchtest, kannst du auf unserer Website direkt ein kostenloses Probetraining vereinbaren.

Was bekomme ich alles bei einem NewMoove Abo?

Mit einer Fitness-App zu trainieren, bringt jede Menge Vorteile. Hier erhältst du einen Überblick über die einzelnen Features von NewMoove, die dir ein flexibles, qualitativ hochwertiges und zeitgemäßes Training garantieren.

Kursvideos

Du kannst hunderte von deinen Lieblings-Kursen entweder direkt auf deinem Smartphone, oder deinem TV streamen. Bei einem rießen Angebot der weltweit führenden Anbieter ist ein effektives Workout mit viel Spaß garantiert. Wähle aus bekannten NewMoove Kursen sowie etlichen neuen Trends wie 20-Minute-HIIT, SoulBody oder BOXX.

Body Shape Programme

Wir unterstützen dich bei der Erreichung deiner Fitness-Ziele. Lass dich motivieren und bleibe dran. Unsere Fitness- und Ernährungsexperten geben immer die passenden Tipps. Die Programme wurden so erstellt, dass du flexibel zu Hause oder im Club trainieren kannst.

Workout of the Month

Lass dich jeden Monat von der Community und vielen Trainings-Neuheiten inspirieren.

Challenges + Leaderboards

Du erfährst als erstes, welche Fitness Innovationen es gibt. Probier sie gleich aus und gib Gas. Dabei kannst du dich und deine Aktivitäten mit der Community auf dem Leaderboard vergleichen.

Training im Club

Ein Teil deines NewMoove Abos ist auch ein monatlicher Clubbesuch. Hierbei erhältst du einmal pro Monat vollen Zugang zu einem Fitness First Club deiner Wahl.

Was beinhaltet die Fitness-App und wie funktionieren die Basis-Funktionen?

Übersicht: Behalte immer den Überblick

Alle wichtigen Infos auf einen Blick: Trainingszeiten, bisherige Workouts und verbrannte Kalorien sind hier übersichtlich zusammengefasst. Anfangs ist die Übersicht noch leer, doch je mehr Workouts du generierst, desto umfangreicher wird sie.

Workouts: Erstelle sie individuell für deine Bedürfnisse

Verschwende keine Zeit mit Übungen, die nicht zu dir passen und nicht deinem individuellen Trainingsziel entsprechen. Mit der Fitness-App kannst du dir deine ganz persönlichen Workouts zusammenstellen – entweder komplett eigenständig aus den einzelnen Übungen oder du lässt sie dir aus über 120 vordefinierten Workouts generieren.

Übungen: Wähle aus über 800

Von Alternating Arm Circles über Jumping Lunges bis zum Star Jump: Über 800 Übungen, die auf jahrelanger Fitnessexpertise beruhen, erfüllen jeden Trainingswunsch und jedes Ziel. Zu jeder Übung gibt es ein Demo-Video und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, sodass du sie richtig durchführen kannst, selbst wenn du die Übung nicht kennst.

Fitness App NewMoove

Auswertung: Verfolge deinen Trainingsfortschritt

Hier kannst du deine Trainingsleistung messen, analysieren und so deine Fortschritte verfolgen. Was, schon so viele Kalorien verbrannt? Die App motiviert zu immer neuen Trainingserfolgen, denn Fitnessziel und Daten wie Alter und Gewicht werden gespeichert. So bist du motivierter und dein Training wird noch wirkungsvoller. Verknüpfst du die App mit Apple Health oder Google Fit, kann sie auf dort erfasste Daten wie zum Beispiel die gezählten Schritte zurückgreifen.

Wochenplaner: Plane deine Trainingstermine

Arbeit, Sozialleben, Arzttermine – ist dein Alltag auch meist total durchgeplant, sodass der Sport doch manchmal hinten ansteht oder du ihn schlicht vergisst? Mit der kostenlosen Fitness-App ist Schluss damit, denn sowohl Workouts aus der App als auch Kurse aus dem Club hast du im Wochenplaner der App oder auch in deinem eigenen Kalender jetzt immer im Blick. Möglich macht’s die Synchronisation, inklusive Erinnerungsfunktion.

Kursplan und Clubwahl: Finde deinen Club und deine Kurse

Heute spontan noch Lust auf deepWORK® oder ein intensives Bauchtraining? Dann schnell in die App geschaut und schon weißt du, wann welcher Kurs in welchem Club stattfindet. Den Kursplan hast du von nun an immer auf deinem Handy verfügbar. Bist du vielleicht neu in der Stadt und willst wissen, welche Clubs es in deiner Region gibt? Die Clubsuche hilft weiter.

Teste die neue Fitness App jetzt 14 Tage kostenlos und unverbindlich!

2 Wochen kannst du dich, völlig unverbindlich, von NewMoove überzeugen. Danach kostet dich die monatlich kündbare Mitgliedschaft 7,99 € pro Monat. Bei längeren Laufzeiten kannst du viel Geld sparen: 3 Monate für 19,99 € und das Jahresabo für nur 59,99€.

Weitere informationen findest du auf unserer Website, oder stell deine Frage einfach an service@newmoove.zendesk.com.

Wo kann ich die App herunterladen?

Jetzt bist du top informiert und willst mit dem Training für unterwegs, zuhause oder im Club am liebsten gleich loslegen? Nicht zögern, sondern starten! Denn ganz nach dem Motto ‚Jetzt geht’s app‘ kannst du direkt mit einem effektiveren Training beginnen. Hier kannst du die App für iOS und Android direkt herunterladen:

     

Registriere dich und schon kannst du dein erstes Workout generieren. Übrigens, einmal auf dem Handy installiert, sind alle Funktionen auch offline verfügbar, wenn du sie vorher im WLAN heruntergeladen hast. Gerade im Ausland, wo sonst teure Roaming-Gebühren anfallen würden, ist das wirklich super.

Pia

Pia

Ich bin bei Fitness First als Online Content Editor dafür zuständig, dass du stets top informiert bist. Ob es um die neuesten Trainingsmethoden, Ernährungstrends oder die heißesten News aus unserem Unternehmen geht, hier im Blog erfährst du es zuerst. Ich selbst liebe auspowernde Kurse wie BodyFit oder deepWORK™. Zusammen mit meinem Ausdauertraining an der frischen Luft, bereite ich mich so regelmäßig auf Herausforderungen wie einen Halbmarathon oder das Spartan Race vor.

Fitness-Urlaub 2020: Ab in die Sonne zu ALI BEY in die Türkei!

Wir können es nicht leugnen: Der Winter ist da. Kurze Tage, kalte Nächte und ein Mix aus Regen- und Graupelwetter lassen uns von Sonne, Strand und warmen Temperaturen träumen. Hör auf zu träumen und sichere dir jetzt schon deinen Fitnessurlaub 2018 unter Palmen. Bei einer Buchung bis zum 24.01.2018 profitierst du sogar noch von unserem Premiumabschlag. Internationale Presenter, ein abwechslungsreiches Fitnessprogramm und jede Menge Erholung direkt an der türkischen Riviera warten auf dich!

Fitness-Frage: Macht Kaffee schlank?

Ohne Kaffee komme ich morgens nicht in Schwung. Koffein ist der Wachmacher Nummer eins in Deutschland. Am liebsten wird er in Form von Kaffee konsumiert. Doch hilft der dunkelbraune Trunk auch beim Abnehmen?

Personal Training bei Fitness First – ein Erfahrungsbericht

Gast-Blogger

Personal Training bei Fitness First

Anjas Erfahrungsbericht

Mein Leben war chaotisch. Und so waren es auch die Gewohnheiten, was Sport, Ernährung und Entspannung anging. Meine Sünden: zu viel Essen (gerade Süßes!) und zu wenig Sport. Hier erzähle ich dir, was mir 3 Monate Personal Training bei Fitness First gebracht haben und wie sich mein Leben dadurch zum Positiven verändert hat.

Mein innerer Schweinehund …

… war schon immer sehr überzeugend. „Du kannst doch morgen noch zum Sport gehen“, flüsterte er mir ins Ohr. „Auf dem Sofa ist es gerade so gemütlich. Und du hast noch Schokolade im Schrank.“

Als Reise-Bloggerin bin ich 1/3 des Jahres nur unterwegs. Die restliche Zeit arbeite ich meist im Home Office. Bei so unregelmäßigen Zeiten lief Sport immer nur nebenbei – nie zog ich etwas konsequent durch!

Doch ich fand eine starke Verbündete gegen meinen inneren Schweinehund: Katrin Bertram, Personal Trainerin und Fitness Manager bei Fitness First Köln. Es folgten 3 Monate, die mein Leben veränderten.

Anja Beckmann

Anja beim Sport

Personal Trainerin: Katrin Bertram

Personal Training bei Fitness First - Katrin Bertram

Die Lösung: Personal Training!

Bei Fitness First trainierte ich bereits seit ca. 7 Jahren. Aber dann war der Zeitpunkt gekommen, wo ich etwas deutlich ändern wollte: ohne Ausreden, ohne inneren Schweinehund. Mit festen, anstatt unregelmäßigen Zeiten. Ein Training, speziell auf mich und meine Ziele abgestimmt.

Daraufhin begann ich ein 3-monatiges Personal Training bei Katrin Bertram. Katrin (32) kommt ursprünglich aus Rheinbach bei Bonn und wohnt seit 14 Jahren in Köln. Die ausgebildete Tänzerin und Sport-Therapeutin ist seit 2010 bei Fitness First.

Sie war perfekt für mich: sehr nett, aber auch super hartnäckig. Für mich war das der dringend benötigte Motivationsschub, um mich mehr zu bewegen und meine Ernährung langfristig umzustellen. 2x wöchentlich trafen wir uns für 1/2 Stunde zu einer Trainingseinheit. Daneben gab sie mir jede Menge hilfreiche Tipps zum Ernährungsplan und zur Regeneration.

„Beim Personal Training nehme ich die Leute an die Hand und betreue sie individuell“, so Katrin. „Ich finde es toll, mit ihnen zusammen das gesteckte Ziel zu erreichen.“ Wir arbeiteten gemeinsam an Ausdauer, Kraft und Körperbewusstsein. Einige ihrer Klienten betreut Katrin schon seit vielen Jahren. Andere kommen, wie ich, nur für eine gewisse Zeit zu ihr, um sich etwa für die Hochzeit fit zu machen.

Mehr Sport – und regelmäßig!

Katrin motivierte mich immer wieder, mich gegen den inneren Schweinehund zu wehren. Mit ihr trainierte ich meist auf der Power Plate. Schnell waren meine Schwachpunkte klar: Arm-, Schulter-, Rücken- und Bauch-Muskeln werden bei der Arbeit am Schreibtisch natürlich nicht trainiert. Deswegen fielen mir diese Übungen besonders schwer, aber sie waren wichtig!

Jeweils für 20 Minuten benutzte ich die vibrierende Power Plate, z. B. für Kniebeugen. „Das Training ist kurz, aber super effektiv“, erklärte Katrin. „Es ist etwas für alle, die wenig Zeit haben und trotzdem gute Erfolge sehen möchten.“

Neben den Personal-Stunden trainierte ich zusätzlich noch meine Ausdauer auf dem Cross-Trainer (jeweils 50 Minuten lang). Und ich nahm im Club an Yoga- und Pilates-Kursen teil. Sehr gut fand ich auch die „Bauch-Beine-Po“-Kurse. Wenn ich auf Reisen war, ging ich am Pool oder im Meer schwimmen.

Gesünder Ernähren – und bewusster!

Von Katrin bekam ich die Hausaufgabe, ein Ernährungstagebuch zu führen. Darin hielt ich fest, was ich wann aß und wie viel ich trank. Bei jedem Treffen kontrollierte sie meinen Plan.

Katrins Ernährungstipps:

  • Regelmäßig essen: 3 Mahlzeiten am Tag sind optimal, zwischen jeder Mahlzeit sollten 4-5 Stunden Pause liegen
  • Abwechslungsreich essen: Gemüse, Obst, Fisch, Geflügel und Fleisch sollten variieren
  • Kohlenhydrate nur morgens und mittags: Ich liebe Brot und Pasta. Beides sollte ich allerdings nicht mehr abends essen, sondern dann eher zu Eiweiß (Fisch, Meeresfrüchte, Pute, Hähnchen oder Tofu mit Gemüse) greifen
  • Weniger essen: Ich sollte weniger Kalorien zu mir nehmen, als ich verbrauchte – um so abzunehmen
  • Viel trinken: 2-3 Liter Wasser pro Tag sind ideal (davor habe ich immer viel zu wenig getrunken)

Mehr Entspannen – und achtsamer!

Abschalten, loslassen … das fiel mir sehr schwer.

Durch das Personal Training achtete ich verstärkt darauf, es auch mal ruhiger angehen zu lassen – also nicht von morgens 8 Uhr bis abends 20 Uhr am Schreibtisch zu sitzen.

Sondern mir mehr Zeit zu nehmen: Für den Cappuccino im Lieblingscafé, meine Freunde oder die geliebte Thai Massage.

Personal Training bei Fitness First – mein Ergebnis

Durch das Personal Training habe ich 10 Kilo abgenommen. Und die sind auch danach weggeblieben – von leichten Schwankungen mal abgesehen. Wenn ich heute zum Sport gehe, treffe ich Katrin immer mal wieder. Sie freut sich über meine Erfolge und motiviert mich, wenn ich mal einen Durchhänger habe.

Ich habe gelernt, mehr Wasser zu trinken und viel weniger Süßes zu essen. Auch versuche ich, regelmäßiger und bewusster zu essen. Sport klappt auch weiterhin gut – wenn ich nicht gerade auf Reisen bin. Nur an der Entspannung … muss ich noch arbeiten. Aber es geht eben nicht alles auf einmal. Mein Rat: Lass dir Zeit und mache alles nach deinem Gefühl und Tempo.

Ein Jahr Weltreise war nicht genug, es zieht mich immer wieder in die Ferne. Mit meinem 8-köpfigen Autorenteam gebe ich euch auf meinem Reiseblog hilfreiche Tipps und bringe euch zum Träumen. Meine Themen: Fernreisen, Strandurlaub, Städtereisen, leckeres Essen, Wassersport sowie Yoga und Wellness.

Autor

Gastblogger

Gastblogger

Lass dich von unseren Gastbloggern inspirieren. Ob Isa und Laura von Run Munich Run, Anne von Asanayoga, Jil Hagen oder unsere eigenen Mitarbeiter hier bei Fitness First: Sie alle teilen hier mit dir ihre Erkenntnisse und Erlebnisse rund um Training, gesundes Essen und Lifestyle. Voller Leidenschaft und definitiv #mehralsfit!

Gesunde Ernährung zum Public Viewing: Jeder Biss ein Treffer

Zeig Kalorienbomben die rote Karte: Setzt du beim Public Viewing auf gesunde Alternativen zu Chips & Co., beginnst du gar nicht erst zu schwächeln. Snacks mit wenigen Kalorien sind klar auf der Siegerseite. Diese WM-Tipps werden dir schmecken.

WM-Fußball-Workout: Trainiere wie die Profis

Seit einer Woche läuft die WM in Russland und unsere Jungs haben die ersten beiden Spiele bereits hinter sich gebracht. Doch von nichts kommt nichts: Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination erfordern Schweiß, Disziplin und Training. Und damit du genauso fit wie die Nationalelf wirst, haben wir ein Fußball-Workout zusammengestellt, das sicher auch Jogis Jungs gefallen würde.

STRONG by Zumba™: Bis an deine Grenzen

Wo bekommst du die schweißtreibendsten, motivierendsten Kurse und die am besten qualifizierten Trainer? Natürlich bei uns! Fitness First bietet unzählige Angebote und Möglichkeiten für dein Training. In den kommenden Wochen stellen wir dir unsere beliebtesten Kursformate vor. Lass dich inspirieren und finde dein Lieblings-Workout.

STRONG by Zumba™ heißt das ultimative Trainingsprogramm für alle, die Spaß daran haben, sich zur Musik zu bewegen und sich so richtig auszupowern. Die Mischung aus Kraft-, Tempo- und Konditionstraining wird seit 2016 bei Fitness First angeboten. Ein Teil der Partybeats stammen von Starproduzent Timbaland und wurden eigens für das Kursformat produziert!

HOT IRON® KURSE: Mitreißendes Langhanteltraining für jedes Fitnesslevel

Wo bekommt ihr die schweißtreibendsten, motivierendsten Kurse und die am besten qualifizierten Trainer? Natürlich bei uns! Fitness First bietet unzählige Angebote und Möglichkeiten für dein Training. In den kommenden Wochen stellen wir dir unsere beliebtesten Kursformate vor. Lass dich inspirieren und finde dein Lieblings-Workout. 
Heute starten wir mit HOT IRON®: ein powervolles Langhanteltraining, das sich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene eignet.

ProCycling Training: Teamspirit und Competition auf dem Bike

Nicht nur für Radsportfans: ProCycling Training wurde bereits von einer prominenten Radsportlerin getestet. Unsere Trainerin Ulrike brennt für das Format und verrät, was dir der Power-Kurs bringt und warum er sich optimal für einen stressigen Alltag eignet.

Personal Training für die Hochzeit: Verliebt, verlobt und bald verheiratet

Abdul Ahad Qudsi ist Personal Trainer in München Schwabing und hat eine ganz spezielle Kundin, die er heiß und innig liebt – seine zukünftige Frau Sohi. Wir haben bei den beiden nachgefragt, wie sie sich mit Personal Training für die Hochzeit vorbereiten und mit der Kamera nachgeforscht, welche Partnerübungen wirklich fit für den großen Tag machen.