Vollkornbrot mit Schinken, Ei und Frischkäse-Bruschetta-Aufstrich

Ein Pausenbrot ist schnell gemacht und schmeckt lecker. Das Beste daran ist aber, dass du genau weißt was wirklich drin steckt. Kaufst du dir beim Metzger oder Bäcker ein belegtes Brötchen siehst du auf den ersten Blick nicht welche Fettfallen in Form von Aufstrichen hier auf dich warten. Wir haben von Alfons Schuhbeck folgendes Rezept.

Zutaten:

  • 75 ml Gemüsebrühe

  • 3 TL Schuhbecks Bruschettagewürz, ersatzweise handelsübliches Bruschettagewürz

  • 150 g Frischkäse

  • 2 EL Schuhbecks Vital Öl oder mildes Olivenöl

  • 1 kleiner Bund Rucola

  • 2 Eier

  • 200 g Kochschinken in Scheiben

  • 2 große Scheiben Vollkornbrot

  • 1 Handvoll Kirschtomaten

  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  • Erstens:

    Die Brühe erwärmen, das Bruschettagewürz hinein rühren und 1 bis 2 Minuten quellen lassen. Den Frischkäse mit dem Bruschettagewürz und dem Öl glatt rühren und mit Salz abschmecken. Den Rucola verlesen, waschen, die Stiele klein schneiden. 

  • Zweitens:

    Die Eier ca. 10 Minuten kochen, kalt abschrecken, schälen und in Scheiben oder Spalten schneiden. Die Brotscheiben mit dem Bruschettaaufstrich bestreichen, mit Rucolablättern und -stielen bestreuen und mit Schinken und Ei belegen. Die Kirschtomaten waschen, halbieren und das Brot damit garnieren.

  • Drittens:

    Die Eier können gut vorgekocht werden und eignen sich ausgezeichnet für unterwegs. Der Frischkäseaufstrich lässt sich gut gekühlt 1-2 Tage aufbewahren.

    Schuhbecks Tipp:                                                                                        

    Beim gekochten Schinken gibt es heute eine große Vielfalt, wie etwa Rosmarinschinken, Wacholderschinken, Pfefferschinken, etc. Der gekochte Schinken kann, je nach Belieben, aber auch mit anderem Schinken ausgetauscht werden. Weitere fettarme Möglichkeiten sind beispielsweise geräucherter oder luftgetrockneter Schinken, Lachsschinken oder Geflügelwurst.

von Sandra

von Sandra

Ich schreibe hier für alle Kategorien und interessiere mich besonders für die Themen Ernährung, Yoga und H.I.I.T.