Gastbeitrag

Reebok

Yoga Fitness nach Tara Stiles

Mit Leichtigkeit zum eigenen Wohlbefinden

Yoga für Rebellen

Es beruhigt, stärkt Muskeln, Bänder und schenkt obendrein eine bessere Körperhaltung: Yoga. Die vielseitigen Übungen, die ihre Wurzeln in Indien haben, sind nachweislich gut für Körper und Seele. Deshalb gehört Yoga zu unseren Tipps für deinen Start in die neue Fitness-Saison!

Finde deinen eigenen Yoga-Stil

Immer schneller dreht sich das Hamsterrad, das wir unseren Alltag nennen. Umso wichtiger ist es einen entspannenden Ausgleich zu finden, wie etwa Yoga ihn bietet. Es gibt viele unterschiedliche Ansätze – von spirituell-meditativ bis hin zu körperbetont-sportlich. So kann sich jeder mit Yoga nach seinen Vorstellungen fit halten.

Gestaltest du dein Training so, dass es zu deinen Vorlieben passt, bleibst du dauerhaft am Ball.

Der Weg zur positiven Ausstrahlung

Geht es um die Wirkung von Yoga, lassen sich Körper und Geist nicht voneinander trennen. „Wenn du Yoga entspannt und ohne Leistungsdruck trainierst, fühlst du dich stärker mit dir und deinem Körper verbunden, und das lässt dich wiederum Entscheidungen treffen, die dir gut tun.“ So fördere regelmäßiges Training auch ein gesundes Ernährungsverhalten, sagt Tara Stiles. „Ein starker Körper und ein offener Geist – das lässt einen von innen heraus strahlen.“

Traditionen brechen, Neues wagen<

Den individuellen Yoga-Stil hat sie geprägt wie keine andere: die Reebok-Markenbotschafterin Tara Stiles. Das ehemalige Model ist News Yorks erfolgreichste Yoga-Lehrerin. Die New York Times kürte sie gar zum „Yoga Rebell“. Warum? Das erklärt die 33-Jährige so: „Im Vergleich zum traditionellen Yoga, das auf festgelegten Positionen beruht, gibt es bei meiner Methode kein Richtig oder Falsch. Es ist in dieser Hinsicht etwas ‚rebellisch‘.“

Yoga-Party mit angesagter Musik

Ein Tag im Leben von Tara Stiles beginnt – trotz ihres Erfolgs – nicht mit dem Handy in der Hand. Im Meditationsbereich ihres Wohnzimmers bereitet sie sich mit Atemübungen auf den neuen Tag vor. Lauter geht es dann in den Sessions ihres New Yorker Studios zu, die Tara Stiles „Yoga-Partys“ nennt: Dann wird aktuelle, coole Musik aufgelegt und richtig aufgedreht. „Wir atmen, schwitzen und bewegen uns mit Leichtigkeit und haben Spaß dabei. Es gibt keinen Druck, perfekt zu sein. Jeder fühlt diese Ungezwungenheit und probiert immer wieder neue Bewegungen aus.

Hier kannst du an- und ausprobieren!

Wenn du beim Yoga eine ähnlich gute Figur machen möchtest wie Tara Stiles, dann bist du mit den Yoga-Outfits von Reebok bestens gekleidet: Stylisch und funktional zugleich, schmiegen sich die Kreationen angenehm an den Körper. Hier findest du die neueste Kollektion.

Bei Fitness First kannst du Yoga übrigens kostenlos testen. Wenn du deine Energiereserven wecken und Spannungen lösen willst, dann schau einfach vorbei! Zum Yoga-Kurs.

Fitnessexperte

Fitnessexperte

Fitnessexperte

Diese Artikel schreiben unsere Experten und Partner: Ob National Fitness Manager Alexander Richter, National Group Fitness Managerin Veronika Pfeffer oder unsere Partner und Ernährungsexperten - lies hier den Expertentipp!